Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Fotografien von Dresden aus den 80er-Jahren
Dresden Lokales Fotografien von Dresden aus den 80er-Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:11 18.01.2018
   Quelle: Matthias Neumann
Anzeige
Dresden

 Im Rahmen der Ausstellung „Verborgene Geschichte(n) aus dem Stadtarchiv“ lädt das Stadtarchiv Dresden am Dienstag, den 23. Januar um 18 Uhr zu einem Vortrag des Archivdirektors Thomas Kübler mit dem Titel „Fotos Matthias Neumann“ ein. Das Stadtarchiv erhielt im Jahr 2009 den vollständigen Foto-Nachlass des Kameramannes und Fotografen Matthias Neumann. Die Sammlung umfasst über 1000 Fotografien, die in den 1980er Jahren entstanden sind und die Stadt Dresden in diesem Jahrzehnt widerspiegeln. Der gebürtige Dresdner lebte mit seiner Frau Therese Neumann bis 1984 in Dresden. Nach der Ausreise in die BRD arbeitete der studierte Werkzeugmaschinenkonstrukteur als Kameraassistent beim ZDF in Mainz und blieb bis 2006 als Kameramann bei ARD und SWR in Mainz tätig. Besondere Aufmerksamkeit widmete Matthias Neumann dem Blauen Wunder und den Stadtteilen Loschwitz und Blasewitz. Unter Lebensgefahr stieg er zum Beispiel auf die Spitze der Brücke um zu fotografieren. Die Aufnahmen zeigen die Elblandschaft und den Verfall der Bausubstanz. Der Eintritt zu dem Vortrag an der Elisabeth-Boer-Straße 1 ist kostenlos.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales AKS und Schule für Kosmetik auf der „KarriereStart“ - Blutdruckmessung und Shiatsu-Massagen

Vom Freitag, dem 19. Januar bis Sonntag, den 21. Januar informieren die Adolph-Kolping-Schule Dresden (AKS) und die Schule für Kosmetik Dresden während der Messe „KarriereStart“ über ihr Bildungsangebote in der Messe Dresden.

18.01.2018
Lokales „Vom Meeresrauschen und Zirkusapplaus“ - Kinderferienprogramm im Haus an der Kreuzkirche

In der ersten Woche der Winterferien, von Montag, 12. Februar, bis Freitag, 16. Februar, sind Kinder zwischen sechs und zehn Jahren zu einem Kinderferienprogramm in die Kreuzkirche eingeladen.

18.01.2018

Einmal selbst bei einer Modenschau in einer der großen Metropolen dabei sein, davon träumen viele Modeinteressierte. Für die Dresdner Friseurmeisterin Madlen Wenerski und ihre Mitarbeiter ist dieser Traum wahr geworden. Sie waren dabei – und zwar nicht als Zuschauer, sondern als Akteure, durften die Models für einen jungen angesagten Designer stylen.

18.01.2018
Anzeige