Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Forschungsprojekt der TU-Dresden geht Spielsucht auf den Grund - Teilnehmer gesucht
Dresden Lokales Forschungsprojekt der TU-Dresden geht Spielsucht auf den Grund - Teilnehmer gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:33 09.09.2015
Quelle: dpa
Anzeige

Eine mögliche Ursache wird darin gesehen, dass Menschen unterschiedlich gute Kontrollfähigkeiten aufweisen. In der laufenden Studie werden den Probanden deshalb unter anderem Aufgaben am Computer unterbreitet, um die Kontrollfähigkeit zu erfassen.

Für die Studie werden noch Teilnehmer(innen) zwischen 18 und 35 Jahren gesucht, die sich im letzten Jahr aktiv an Glücksspielen beteiligt haben und aktuell nicht rauchen. Für die Teilnahme gibt es eine Aufwandsentschädigung.

 

Alle persönlichen Angaben werden strikt vertraulich behandelt. Interessenten melden sich bitte bei Dipl.-Psych. Anja Kräplin per E-Mail unter teilnahme_studie@psychologie.tu-dresden.de oder Tel. 0351 463-39848.

jaja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als 50 Frauen haben am Donnerstagnachmittag in Dresden tanzend für Gleichberechtigung und gegen Gewalt gegen Frauen demonstriert. Die Aktion auf dem Dr.-Külz-Ring war Teil der weltweiten Aktion "One Billion Rising" am Valentinstag.

09.09.2015

Das einstige Café Prag am Altmarkt hat innerhalb weniger Jahrzehnte schon oft sein Gesicht verändert. Geplant war das in den 1950er Jahren errichtete Gebäude zunächst als klassisches Kaffeehaus, was allerdings nicht wirklich den damaligen Wünschen der Dresdner entsprach.

09.09.2015

Banker tragen Schlips, Mediziner weiße Kittel, Polizisten Uniform. Für Lehrer jedoch existieren keine Kleidervorschriften. Lehrer sein heißt, einen Beruf zu haben, für den es keine Uniform gibt.

09.09.2015
Anzeige