Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales FlixBus schafft neue Verbindungen ab Dresden
Dresden Lokales FlixBus schafft neue Verbindungen ab Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 04.04.2017
   Quelle: Picasa
Dresden/München/Berlin

Das Fernbusunternehmen FlixBus bietet ab Donnerstag, 6. April, deutschlandweit insgesamt 13 neue Direktverbindungen zum Berliner Flughafen Tegel an. Vier davon führen über Dresden, so dass die sächsische Hauptstadt mit bis zu elf täglichen Fahrten besonders davon profitiert. Eine Fahrt ab dem Dresdner Hauptbahnhof dauert circa zwei Stunden und 35 Minuten und gibt es ab einem Preis von 9,90 Euro. Die Fahrzeiten seien flugplanoptimiert, heißt es in einer Pressemitteilung des Fernbusanbieters, damit Reisende die perfekte Ankunftszeit zum Abflug wählen könnten.

Von gm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Schillerhäuschen in Loschwitz öffnet zu Ostern wieder seine Tür- und Fensterläden. Zum Saisonauftakt lädt der Schiller- und Körnerverein am Donnerstag, 6. April, um 18 Uhr zu einem Lesevortrag mit Barbara Stave über Körners Tafelrunde ein

04.04.2017
Lokales Bohrung unter der Leipziger Straße, Tunnel unter der Elbe - Dresden-Pieschen wird an das Fernwärmenetz angeschlossen

Der Dresdner Untergrund gerät in Bewegung. Ab Juni beginnt die Drewag damit, Pieschen an das Fernwärmenetz anzuschließen. Die Trasse führt vom rechtselbischen Elberadweg durch die Hafencity, unter der Leipziger Straße hindurch zum neuen Schulstandort an der Gehestraße und von da in einer Art Zickzack durch Pieschen-Süd.

04.04.2017

Wochenlang sorgten sie für Aufregung unter den Dresdnern, nun sind sie binnen weniger Stunden verschwunden: Die hochkant stehenden „Monument“-Busse auf dem Neumarkt sind abgebaut. Gegen 6 Uhr begannen die Arbeiten, kurz vor 11 Uhr stand der letzte Bus auf dem Tieflader in Richtung Berlin.

04.04.2017