Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Festspielhaus Hellerau will bis zu 20 Flüchtlinge aufnehmen
Dresden Lokales Festspielhaus Hellerau will bis zu 20 Flüchtlinge aufnehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 09.09.2015
Quelle: dpa

Ein solches Angebot machte die Belegschaft am Dienstag der Stadt Dresden. „Wir sehen Hellerau als internationales Zentrum, für das der Umgang mit Menschen anderer Kulturen, Nationalitäten, Hautfarben, unterschiedlichster Lebensentwürfe und Lebenserfahrungen selbstverständlich ist“, hieß es. Man werde sich auch um Betreuung oder Patenschaften kümmern. Schon jetzt bietet Hellerau Asylsuchenden einen kostenlosen Besuch von Veranstaltungen an. Die Flüchtlinge sollen künftig in einem geschlossenen Trakt des Hauses unterkommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-3919509748001-DNN] Dresden. Keine Moschee weit und breit. Doch in Dresden scheint die Gefahr der Islamisierung für viele Bürger greifbar.

09.09.2015

Am Neustädter Markt sollen bald wieder Fahnen wehen. Das plant die Stadt und hat aus diesem Grunde vor einem halben Jahr die 121 Jahre alten bronzenen Fahnenmasten am Eingang der Hauptstraße auf ihre Einsatzbereitschaft prüfen lassen.

09.09.2015

Nur ein geringer Teil der insgesamt rund 294 000 Wohnungen in Dresden ist seniorengerecht. Das ergab jetzt eine regionale Untersuchung des Pestel- Instituts im Auftrag der staatlichen Förderbank KfW.

09.09.2015