Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Fest der Farben: Mehr als 100 Dresdner feiern auf dem Heller
Dresden Lokales Fest der Farben: Mehr als 100 Dresdner feiern auf dem Heller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 09.09.2015
Beim Fest der Farben stand buntes Farbpulver im Mittelpunkt. Quelle: Kay Kölzig

Wie dort bewarfen sich die meist jungen Teilnehmer mit buntem Farbpulver und feierten gemeinsam.

Die Idee der Veranstaltung kommt von den 23-jährigen David Hoang und Felix Weiß sowie vom 26 Jahre alten Tobias Ritz. „Als wir vor einem Jahr zu einem Farb-Flashmob im Alaunpark aufriefen, waren wir uns der Verantwortung noch gar nicht richtig bewusst“, erinnert sich David. Ganz schnell hatten zu der Veranstaltung auf Facebook 2500 Leute zugesagt. Daraufhin haben die zwei Jungs ihr Vorhaben wieder abgesagt und beschlossen, lieber im familiären Kreis zu feiern. „Ein kleines Open Air unter Freunden und Freundesfreunden, so stellten wir uns das vor“, sagt David, der sich vor einem halben Jahr selbstständig gemacht hat.

Das Besondere: Die eintrittsfreie Veranstaltung war offiziell beim Umweltamt angemeldet, der Veranstaltungsort wurde aber nicht öffentlich bekannt gegeben. „Wir möchten auch nicht, dass es aus dem Ruder läuft, damit wir gut kalkulieren können“, hatte David Hoang die Geheimhaltung begründet.

Neben der privaten Veranstaltung soll es in diesem Jahr auch zwei große Holi-Events geben. Am 7. Juli soll am Elbepark gefeiert werden, am 3. August im Ostragehege. Zudem ist ein sogenannter Color Run für dieses Jahr angekündigt.

sl / Laura Thiele

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das „Saloppe-Seifenkistenrennen“ in Dresden geht in diesem Jahr erstmals an einem Sonntag über die Bühne. Am 7. Juli werden sich die Teams von der Sommerwirtschaft aus auf die 800 Meter lange Strecke hinunter zur Elbe stürzen.

09.09.2015

Das Hochwasser in Dresden ist endgültig vorüber. Am Montagmorgen hob die Stadtverwaltung die letzte Warnstufe 1 auf. Am Vormittag stand die Elbe noch bei 3,75 Metern.

09.09.2015

Zu einem Gottesdienst unter freiem Himmel hatte die evangelische Kreuzkirchgemeinde Dresdnerinnen und Dresdner sowie Gäste der Stadt am Sonntagmorgen eingeladen.

09.09.2015