Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Ferienfest am Dresdner Elbufer
Dresden Lokales Ferienfest am Dresdner Elbufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 27.06.2017
Auch Kinderschminken wird es auf dem Familienfest am Elbufer geben. Quelle: Armin Kyhne
Dresden

Am Sonnabend, 1. Juli,, lädt das Jugendamt der Landeshauptstadt von 14-18 Uhr zum diesjährigen Ferienfest auf das Gelände der Filmnächte am Elbufer ein. Bereits zum zehnten Mal findet das Ferienfest gemeinsam mit der PAN GmbH und vielen Ferienpass-Veranstaltern am Königsufer statt. Der Eintritt sowie alle Angebote im Rahmen des Festes sind kostenfrei. Rund um die Bühne der Filmnächte warten verschiedene Mitmach-Spiele und Angebote.

Das Spielmobil Wirbelwind hat eine Rollrutsche aufgebaut und man kann an der Wasserbaustelle vom Kinder- und Jugendhaus Insel aktiv werden. Sportlich geht es auch an den Aktionsständen der Sport- und Freizeitanlage „Kletterwald Dresdner Heide“ zu. Daneben bietet das Kinder- und Jugendhaus „T3“ Wikingerschach oder Mini-Tischtennisplatte und bei den Verkehrsbetrieben kann sich im Torwandschießen ausprobiert werden. Das Verkehrsmuseum bietet eine Lokomotive, die durch Muskelkraft angetrieben wird.

Auf der großen Bühne präsentieren sich junge Talente. So können sich die Gäste auf Tanzaufführungen von Jugendlichen aus dem Kinder- und Jugendhaus Louise, coole Sprünge der Lunatics Cheerleader und Vorführungen des Stadtsportbunds freuen. Abgerundet wird das Programm durch die Band „Zugabe“, die leise Klänge und Kinderlieder anstimmen wird.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die einstige Pracht des Kleinen Ballsaals im Dresdner Residenzschloss ist trotz eines Gerüstes schon sichtbar. Bis Mitte 2018 soll auch der letzte Raum im Georgenbau in historischer Ausgestaltung erstrahlen, wie anderthalb Jahre später der „Lange Gang“ hinter dem berühmten Fürstenzug.

27.06.2017
Lokales Suche nach neuem Standort - Techno-Klub Sabotage muss schließen

Im Techno-Klub Sabotage auf dem Hinterhof der Bautzner Straße 75 geht zum Ende des Jahres das Licht aus. Im Vorfeld hatten sich einige Anwohner über die Lärmbelästigung durch die Disco beim Umweltamt beschwert.

27.06.2017

Die Schüler sind in den Ferien, Ruhe zieht in vielen Schulgebäuden trotzdem nicht ein. Die Stadt nutzt die unterrichtsfreie Zeit für Bauarbeiten zur Werterhaltung und Verbesserung des Brandschutzes.

27.06.2017