Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Feinschmecker gehen ins Kastenmeiers – Bester Fisch in ganz Ostdeutschland
Dresden Lokales Feinschmecker gehen ins Kastenmeiers – Bester Fisch in ganz Ostdeutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 13.04.2018
Gerd Kastenmeier (Mitte) , gebürtige Nieder bayer , frönt seiner Leidenschaft zum Fisch, die sich mit einer exzellenten Bewertung von „Der Feinschmecker“ bezahlt macht. Foto: Martin Förster Quelle: Martin Förster
Anzeige
Dresden

Über einen Ritterschlag der deutschen Gourmetszene konnte sich das „Kastenmeiers“ auf dem Tzschirnerplatz 3-5 freuen. Das Dresdner Restaurant gehört nach der fachkundigen Meinung der Mai-Ausgabe von „Der Feinschmecker“ zum besten und einzig genannten Fischrestaurant in Ostdeutschland.

Ob zwischen Mauerwerk und zeitgenössischer Kunst im Inneren oder im Hof unter Arkaden: Der Feinschmecker schätze am Fischrestaurant im Kurländer Palais nicht nur das Ambiente. Besonders das täglich wechselndes Vier-Gänge-Überraschungsmenü habe es den Testessern angetan. Kreative Kreationen mit Austern, Kaviar oder ceviche vom Seesaibling sowie Skrei mit Chorizo und Erbsen-Kartoffel-Pie wurden gelobt. Das Besondere: Stör, Forelle und Saibling kommen direkt aus dem Becken.

Das „Kastenmeiers“ wurde 2010 im Kurländer Palais eröffnet und erhielt bereits 2000 eine Bewertung des „Feinschmeckers“.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Andere Autofahrer, anonym im Netz und manchmal auch besonders kreativ: Seit der Antike beleidigen Menschen sich gegenseitig. Die genauen Hintergründe will ein Sonderforschungsbereich von 13 Fächern der TU untersuchen. Dresden? Beleidigen? Pegida? Einen Zusammenhang gibt es nicht, denn die Forschungsidee entstand bevor Pegida marschierte.

13.04.2018

Archäologen haben an der Wallstraße einen Teil der Befestigungsmauer aus der Zeit der Renaissance, die einmal sternförmig die Innenstadt umschlossen hat, freigelegt. Eine einmalige Chance, das alte Verteidigungssystem zu erforschen.

13.04.2018

Am 1. Juni wird Dresden für einen Tag zur deutschen Agrarhauptstadt. Dann trifft sich die Branche zum ersten Mal zur „Innovations-Convention 2018“, einem Fachsymposium für Landwirtschaft und Agrartechnik.

13.04.2018
Anzeige