Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Familienfreundlichstes Unternehmen Dresdens 2015 gesucht
Dresden Lokales Familienfreundlichstes Unternehmen Dresdens 2015 gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:44 09.09.2015
Quelle: dpa
Am 1

 

Der von der Stadt Dresden ausgeschriebene Wettbewerb richtet sich sowohl an Unternehmen aller Branchen als auch an Bildungseinrichtungen, Hochschulen und öffentliche Institutionen, die ihren Sitz in Dresden haben und die ihren Beschäftigten bereits Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf anbieten. Dazu zählen beispielsweise flexible Regelungen der Arbeitszeit, des Arbeitsortes oder in der Personalentwicklung. Aber auch finanzielle Leistungen, Service für Familien, Kinderbetreuung sowie bestimmte Kompetenzen in der Mitarbeiterführung spielen eine wichtige Rolle beim Thema Familienfreundlichkeit.  

Das Bewerbungsformular ist bis zum 30. September auf www.dresden.de/familienfreundlich erhältlich. Eine Jury, bestehend aus Vertretern der Wirtschaft, der Stadtverwaltung und des öffentlichen Lebens, wählt aus allen eingegangen Bewerbungen das Siegerunternehmen 2015.  

Im vergangen Jahr wurde die gevekom GmbH als das familienfreundlichste Unternehmen ausgezeichnet. Für immer mehr Firmen spielt die Vereinbarung von Familie und Beruf eine zentrale Rolle in der Unternehmensphilosophie. Um diesen erfreulichen Trend weiterhin zu befördern, schreibt die Stadt Dresden auch in diesem Jahr wieder den Wettbewerb „Familienfreundlichstes Unternehmen Dresdens“ aus.

wt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Oberpostdirektion hat bis 1945 das Gesicht des Postplatzes geprägt. Das monumentale Gebäude mit seiner markanten Straßenfront und den beiden Eckbauten ging in den Bombenangriffen im Februar 1945 unter.

09.09.2015

Der Kampf um die Kita "Stadtrandentdecker" in Gittersee geht weiter: Der Ortsbeirat Plauen sprach sich gestern erneut gegen die Schließung aus, Elternvertreter erhoben unterdessen in einem Protestbrief schwere Vorwürfe gegen die Stadtverwaltung.

09.09.2015

Die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit hat die von der Stadt geplante Erhöhung der Elternbeiträge für Kitas kurz vor der OB-Wahl auf Eis gelegt. Nachdem der Finanzausschuss die Beratung am Montag vertagte, befasste sich gestern auch der für die Kindereinrichtungen zuständige Bildungsausschuss nicht mit dem Thema.

09.09.2015