Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Familienfoto auf dem Stadtfest - 36 Familien mit Wagner als Nachnamen lassen sich zusammen fotografieren
Dresden Lokales Familienfoto auf dem Stadtfest - 36 Familien mit Wagner als Nachnamen lassen sich zusammen fotografieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 09.09.2015
Anzeige

1.684 Menschen hören laut Bürgeramt der Stadt Dresden allein in der Landeshauptstadt auf den Namen Wagner – er steht an achter Stelle der häufigsten Nachnamen in Deutschland. Mit auf dem großen Familienfoto war Bernardo Bellotto, genannt „Canaletto“ (Matthias Schanzenbach), und „Bierkutscher Ernst“ (Michael Gregor) ein.

Auch Dresdens ehemaliger Oberbürgermeister Herbert Wagner und seine Ehefrau gesellten sich mit auf das Bild. Ebenso wie Familie Wagner aus Dresden-Ockerwitz. „Wir wohnen seit über 50 Jahren in Dresden und sind begeisterte Stadtfestgänger“. Familie Wagner aus Großröhrsdorf kam mitsamt des 10 Monaten alten Nachwuchses. „Ich habe meine Frau in Dresden kennengelernt und so verbindet mich etwas Besonderes mit Dresden.“

Julia Vollmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum elften „Gläsernen Regierungsviertel“ lädt die sächsische Staatsregierung am Samstag in Dresden ein. Um 10 Uhr öffneten die Gebäude von Staatskanzlei, Umwelt- und Landwirtschaftsministerium sowie Finanz-und Kultusministerium ihre Pforten.

09.09.2015

Der neue Besitzer der Dresdner Werft, der Siegener Unternehmer Reinhard Saal, schiebt die Wiederauferstehung der Laubegaster Traditionsfirma an. Noch dreht sich zwar kein Kran und schaufelt kein Bagger und alles, was Werftinvestor Reinhard Saal ankündigt könnten Luftschlösser werden.

09.09.2015

Die Container auf dem Schulhof der 88. Grund- und Mittelschule in Pillnitz wachsen in die Höhe: "In den Sommerferien sind auf die beiden schon vorhandenen Containerräume noch einmal zwei oben drauf gekommen, so dass die Mittelschüler jetzt vier zusätzliche Klassenzimmer zur Verfügung haben", berichtet Rocco Hänsel vom Elternrat der Mittelschule.

09.09.2015
Anzeige