Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Fahrrad XXL sucht spannende Touren mit dem Rad
Dresden Lokales Fahrrad XXL sucht spannende Touren mit dem Rad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 05.09.2016
Geplant wird ein interessanter Abend rund um das Thema Radtouren Im Fahrrad XXL Kaufpark Nickern. Quelle: Daniel Förster
Anzeige
Dresden

Fahrradbegeisterte, die anderen Menschen schon immer mal von ihrer spannendsten Radtour erzählen wollten, bekommen nun endlich die Gelegenheit dazu. Fahrrad XXL sucht interessante Reiseberichte von Dresdnern, die von ihren Radtouren gern anderen Dresdnern berichten möchten. Dabei ist es egal, ob es sich um Tagestouren oder längere Ausflüge handelt und ob es im Ausland oder in Deutschland war. Bis zum 12. September läuft die Anmeldung noch. Zusammen mit Eventmanagerin Stephanie Pohl gestalten die Radler am 20. Oktober einen bunten Vortragsabend bei Fahrrad XXL am Kaufpark Nickern. „Auch wer einen schönen Radweg entdeckt hat und Lust hat, Anderen davon zu berichten, ist gefragt. Leinwand, Beamer und Tonanlage stehen bereit.“, informiert Stephanie Pohl. Die Beiträge sollen nicht länger als 20 Minuten dauern und wer Fotos und Streckenkarten hat, kann diese ebenfalls präsentieren.

Anmeldung unter: info@pohlevents.de, Tel.: 0351 / 48 48 761 oder per Post an: pohlevents, Stephanie Pohl, Ostra-Allee 35, 01067 Dresden

Von Lisa-Marie Leuteritz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In knapp vier Wochen ist der Tag der Deutschen Einheit und die Feierlichkeiten in Dresden finden in diesem Jahr unter dem Motto „Brücken bauen“ statt. Aus diesem Anlass suchen die Sächsische Staatskanzlei und die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) die schönsten Brückenmotive.

05.09.2016

Zum ersten Mal hat Peter Simmel, Chef des Einkaufszentrums am Albertplatz, seine Pläne für die Fläche an der Ammonstraße öffentlich gemacht, die er von der Stadt kaufen will. Dabei hat er auch den geplanten Busbahnhof nicht vergessen.

05.09.2016

Seit dem Morgen ist die Alberbrücke wieder befahrbar. Kurz nach 9 Uhr wurde sie für den Verkehr freigegeben. Dabei sind immer noch nicht alle Arbeiten erledigt.

05.09.2016
Anzeige