Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Fachforum für Gleichstellung und Vielfalt
Dresden Lokales Fachforum für Gleichstellung und Vielfalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 22.11.2017
Rathaus Dresden 2017 Quelle: Stephan Lohse
Dresden

Noch bis zum 27. November ist die Anmeldung für das Fachforum „Haushalt(en) im Hinblick auf Gleichstellung und Vielfalt“ der Landeshauptstadt Dresden möglich. Stattfinden wird das Forum am Montag, 4. Dezember, und Dienstag, 5. Dezember, jeweils von 9 bis 16.30 Uhr im Plenarsaal des Neuen Rathauses am Dr.-Külz-Ring. Die Veranstaltung richtet sich an Menschen, die sich gesellschaftlich einbringen möchten, die neugierig sind sowie Menschen, die etwas verändern wollen. Dabei dürfen sich Lehrer, Politiker, Forscher, und Fachkräfte gleichermaßen wie Schüler angesprochen fühlen. Experten versuchen an beiden Tagen unter anderem folgende Fragen zu beantworten: Wie sieht das gute Leben im Kontext der Vielfältigkeit der Geschlechter aus? Wie können die Fülle unserer Wirtschaft und der Konsumzwang so reguliert werden, dass Maßhaltung die Grundlage bildet?

Die Anmeldung ist per E-Mail an dbalejko@dresden.de oder telefonisch unter 0351-4 88 20 87 möglich. Der Teilnahmebeitrag in Höhe von 30 Euro beinhaltet Verpflegung und den Eintritt zu einer Konzertveranstaltung am Abend des 4. Dezembers.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Seenotretter von „Mission Lifeline“ aus Dresden sind im Mittelmeer im Dauereinsatz. Am Dienstag und Mittwoch wurden laut den Seenotrettern mehr als 260 Menschen vor dem Ertrinken gerettet. Die Menschen waren in nicht hochseetauglichen und zum Teil völlig überfüllten Booten unterwegs.

23.11.2017

In Leubnitz-Neuostra tauschen Fachleute vom 20. November bis zum 8. Dezember die Blechabdeckung an den Kopfbalken der Lärmschutzwand an der Dohnaer Straße aus.

22.11.2017

Verweilen mit Blick auf die Elbe: Der Schillergarten ist nicht ohne Grund ein beliebtes Ausflugsziel für Dresdner und Gäste der Stadt. Aber die Nähe zum Fluss birgt eben auch Risiken. Das mussten Thomas Jacob und seine Kollegen Frank Baumgärtel und Steffen Brasche mehr als einmal erleben.

30.11.2017