Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales FTI baut Flugangebot ab Dresden aus - Malta wieder im Programm
Dresden Lokales FTI baut Flugangebot ab Dresden aus - Malta wieder im Programm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 09.11.2017
Mit Condor geht es von Dresden nach Dubai.  Quelle: Archiv
Anzeige
Dresden

 Der Reiseveranstalter FTI Touristik will das Flugangebot für seine Pauschalgäste ab Dresden deutlich ausbauen. Das Unternehmen teilte auf Anfrage mit, ab 2018 seien neue Charterflüge im Angebot, die exklusiv im Auftrag des Veranstalters aufgelegt würden. Dank FTI kehrt ab 30. April die Condor zurück nach Dresden. Immer montags hebt eine Maschine in Klotzsche nach Dubai zum World Central-Airport ab. Damit steht das Emirat erstmals im Flugplan der sächsischen Landeshauptstadt.

Bereits ab Ende März wird das türkische Bodrum mit Boeings von Tailwind immer mittwochs angeflogen. Fortgeführt werde der im Winter gestartete Charter mit FlyEgypt ins ägyptische Hurghada, hieß es. Diese 2014 gegründete Billigairline unter deutscher Leitung ist bereits seit diesem Sommer ab Dresden aktiv. Marsa Alam komme ab Mai 2018 als weiteres Ägypten-Ziel dazu. Es fliegt die Gesellschaft Small Planet. Dieselbe Airline wird von FTI zudem mit Flügen auf die Mittelmeer-Insel Malta beauftragt. Die kleine Republik mit großer Geschichte wird von Anfang Mai bis Anfang Juli sowie ab Mitte September bis Ende Oktober kommenden Jahres immer sonntags ab Dresden angeflogen.

Zudem seien weitere Flüge nach Marokko und Griechenland angedacht, kündigte eine Sprecherin des Veranstalters an, ohne konkrete Zielflughäfen zu nennen. Der Flughafen Dresden erklärte, alle Planungen lägen beim Veranstalter. Man könne keine weiteren Details nenne, weil man auch nicht mehr wissen, so ein Sprecher.

Von Lars Müller

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Gebäude des Tschechischen Generalkonsulats in der Dresdner Neustadt ist in der Nacht zu Donnerstag beschmiert worden. Bis in den ersten Stock hinauf sind Wände und Fenster mit großen grünen Farbflecken verschmutzt, wie eine Mitarbeiterin der Brücke/Most-Stiftung den DNN mitteilte.

09.11.2017

Neue Wendung im Fall des geplanten Hotelneubaus an der Marienbrücke: Der Kläger, ein Nachbar des Neubaus, und der Investor führen Verhandlungen über einen Vergleich. Das teilte das Oberverwaltungsgericht (OVG) Bautzen auf Anfrage der DNN mit.

09.11.2017

Gute Laune, Musik und ungezwungenes Geplauder über Klamotten, Schmuck, Kosmetik und andere Beautythemen können Besucher beim Ladyfashion-Flohmarkt am 11. November von 17 bis 22 Uhr in der Messe Dresden erleben.

09.11.2017
Anzeige