Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
FDP Dresden sieht Berufsschule vor dem Aus

Berufsschulzentrum Wirtschaft Prof. Dr. Zeigner FDP Dresden sieht Berufsschule vor dem Aus

Die Fraktion FDP/Freie Bürger hat für die Stadtratssitzung am 21. Januar eine aktuelle Stunde zum Thema "Drohende Schließung des Berufsschulzentrums Wirtschaft Prof. Dr. Zeigner" beantragt.

Voriger Artikel
Dresden: Hochwasserlinie für Leipziger Vorstadt liegt vor
Nächster Artikel
Neue Betten und neue Methoden an der Uniklinik Dresden

Die Fraktion FDP/Freie Bürger hat für die Stadtratssitzung am 21. Januar eine aktuelle Stunde zum Thema "Drohende Schließung des Berufsschulzentrums Wirtschaft Prof. Dr. Zeigner" beantragt.

Quelle: Archiv

Dresden. Die Fraktion FDP/Freie Bürger hat für die Stadtratssitzung am 21. Januar eine aktuelle Stunde zum Thema "Drohende Schließung des Berufsschulzentrums Wirtschaft Prof. Dr. Zeigner" beantragt. Dabei sollen der bauliche Zustand der Schule, die Auflagen der Landesdirektion für ein Fortbestehen der Betriebserlaubnis sowie die aktuelle Haushaltssituation des Schulverwaltungsamtes diskutiert werden. Die FDP will auch die Auswirkungen fehlender Fördermittel des Freistaates auf das Investitionsprogramm zum Neubau und der Sanierung Dresdner Schulen diskutieren und über die Schwerpunkte für den Haushalt 2017/2018 im Bereich Schulen sprechen.

Die Stadt hatte die lange geplante Sanierung des Gebäudes in der Melanchthonstraße gestrichen, um den Verlust von Fördermitteln sowie die Verteuerung von Schulbauvorhaben ausgleichen zu können. Zehn Millionen Euro werden gespart. Laut FDP ist das Gebäude in einem desaströsen Zustand. Die Landesdirektion habe einen Entzug der Betriebserlaubnis angedroht, wenn die Elektrik nicht umfassend saniert werde. Es drohe die Schließung der Schule ab August 2016.

tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.