Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Heftiger Schneefall: Verkehrsbehinderungen und gestrichene Flüge in Dresden
Dresden Lokales Heftiger Schneefall: Verkehrsbehinderungen und gestrichene Flüge in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 03.02.2019
Ein Bus hängt nach Schneetreiben an der Radeburger Straße an einer Ampel fest. Quelle: Tino Plunert
Dresden

Dresden versinkt allmählich im Schnee: Seit Sonntagvormittag schneit es dicke Flocken. Und das wird so weiter gehen. Der Deutsche Wetterdienst warnt noch bis Montagfrüh 3 Uhr vor Schneefällen und Glätte. Naturgemäß führt dies zu Verkehrsbehinderungen.

Die Dresdner Verkehrsbetriebe haben vor allem mit Glatteis zu kämpfen. Auf den Linien 61, 63, 66, 75, 80, 84, 88, 89, 90 kam und kommt es zu Verspätungen und Ausfällen. Auf der Radeburger Straße stellte sich ein Bus auf glatter Straße quer und touchierte dabei eine Ampel. Die Ersatzbusse für die Linie 11, eingerichtet wegen der Sperrung der B 6 aufgrund von Einsturzgefahr am Lahmannsanatorium, konnten aufgrund der Witterungsbedingungen zeitweise nicht verkehren.

Flughafen streicht alle Flüge am Sonntag

Am Flughafen Dresden wurden am Nachmittag alle Flüge gestrichen. Alle ankommenden Flieger werden nach Leipzig oder Berlin/Schönefeld umgeleitet.

Wintereinbruch in Dresden

Die Polizei warnte Autofahrer vor Straßenglätte und überfrierender Nässe. Auf der A 4 Chemnitz Richtung Dresden stellte sich zwischen Berbersdorf und Siebenlehn ein Lkw quer. In Richtung Görlitz rutschten gleich mehrere Fahrzeuge zwischen Ottendorf-Okrilla und Pulsnitz aus der Spur. Zwischenzeitlich musste die Autobahn voll gesperrt werden.

Die Polizeidirektion Dresden verzeichnete bis zum Nachmittag bereits über 100 Unfälle im gesamten Zuständigkeitsgebiet. Das seien etwa drei Mal so viel wie an einem schneefreien Sonntag. Es handelte sich überwiegend um Blechschäden.

Bei Wachau stellte sich ein LKW quer - selbst der Winterdienst hatte Schwierigkeiten und streute per Hand. Quelle: xcitepress

Bahnverkehr eingeschränkt – Sportveranstaltungen abgesagt

Die Deutsche Bahn meldete Probleme zwischen Ostrau und Riesa: Dort habe sich eine starke Eisschicht auf der Oberleitung gebildet. In Ostsachsen fuhr der Trilex mit reduzierter Geschwindigkeit. Zudem sei ein Zug der Vogtlandbahn am Sonntag in Tschechien beschädigt worden, als er in eine Oberleitung fuhr. Verletzt wurde niemand.

Auch Sportveranstaltungen wurden wegen des Wetters abgesagt: In Klingenthal fiel das Weltcup-Springen der Nordischen Kombinierer aus, in Aue wurde das Zweitliga-Fußallspiel gegen Köln wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.

Lesen Sie auch: 20. Faschingsschwimmen: 80 tollkühne Elbeschwimmer trotzdem dem Wintereinbruch

Von fkä/dpa/SK

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großeinsatz für Technisches Hilfswerk (THW) und Feuerwehr seit Freitagabend auf der Bautzner Landstraße am Weißen Hirsch. Am Speisesaal des Lahmann-Sanatoriums bestand Einsturzgefahr. Wegen der Vollsperrung und der großräumigen Umleitung kam es vor allem auf der Grundstraße zu massiven Staus.

04.02.2019

Beim Semperopernball wird jedes Jahr ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. So auch am Freitag: Hochkarätige Musiker, Tänzer, Laudatoren und Preisträger bereicherten den Gala-Abend. Wir haben die Highlights in Bildern zusammengefasst.

02.02.2019

Beim Semperopernball werden jedes Jahr herausragende Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens mit dem St. Georgs Orden für ihr besonderes soziales, kulturelles, sportliches oder politisches Engagement geehrt. In diesem Jahr konnte der wohl prominenteste Preisträger leider nicht dabei sein.

02.02.2019