Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Erstes Oldtimer-Treffen im Elbepark
Dresden Lokales Erstes Oldtimer-Treffen im Elbepark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:53 25.07.2017
Vor dem Elbepark werden Oldtimer, wie dieser historische Opel zu sehen sein. Quelle: Rolf Dünnebier
Anzeige
Dresden

Am 6. August veranstaltet der Elbepark in Kaditz das erste Oldtimer-Treffen. Ab 9 Uhr können Oldtimer-Fahrer ihre historischen LKW, Autos, Motorräder und Traktoren selbst ausstellen oder interessierte Besucher diese aus nächster Nähe in Augenschein nehmen.

Unter anderem werden ein Maxwell von 1909, ein Dodge aus dem Baujahr 1915 und das historische Löschfahrzeug Opel Blitz von 1939 zu sehen sein. Daneben wird ein Kofferraumverkauf stattfinden, bei dem seltene Oldtimer-Ersatzteile und Accessoires mit Sammlerstatuts gehandelt werden.

Auf einer Showbühne spielt die Band „ewig“ die Hits von Peter Maffay und Elvis. Für die kleinen Besucher zeigen „Fridolin und Fridoline“ ein buntes Kinderprogramm. Für Tobemöglichkeiten sorgen Hüpfburgen, eine Riesenrutsche und Elektro-Karts.

Zwischendurch werden von 9-17 Uhr verschiedene Preise für die Teilnehmer des Oldtimer-Treffens vergeben. Neben dem Pokal für den schönsten Oldtimer werden auch die weiteste Anfahrt und das originellste Outfit prämiert. Die Gewinner werden durch ein Publikumsvoting der Besucher ermittelt. Unter allen, die eine Bewertung abgeben, verlost der Elbepark 100 Euro-Einkaufsgutscheine. Der Eintritt zum Festgelände ist frei.

Bis jetzt sind rund 100 Ausstellungsfahrzeuge angemeldet. Noch bis zum 4. August können Oldtimer-Besitzer ihre Wagen zur Ausstellung oder Ersatzteile und Sammlerstücke für den Teilemarkt anmelden. Ein entsprechendes Formular kann unter www.elbe-park-dresden.de abgerufen werden.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales DNN-Sommerserie: Wir bringen Sie auf Linie - Linie 10: Die Kurze

Wer sitzt eigentlich in Dresdens Straßenbahnen und auf welchen Linien kann die Stadt besonders gut erkundet werden? In unserer Sommerserie „Auf Linie“ stellen wir zweimal wöchentlich eine Straßenbahnlinie mit ihren Besonderheiten vor. Heute: Dresdens kürzeste Linie, die "10".

04.08.2017
Lokales Rekorde bei Fahrgastzahlen und Ticketverkäufen - VVO mit Fabeljahr 2016

Der Verkehrsverbund Oberelbe erhöht ab 1. August die Preise. Dabei hat der VVO im vergangenen Jahr 173 Millionen Euro aus Ticketverkäufen eingenommen, wie aus dem Geschäftsbericht 2016 hervorgeht. Das sind sieben Millionen Euro mehr als noch 2015 und damit neuer Rekord.

25.07.2017

Ein leises Zischen beendet den Traum von einem ausgiebigen Wochenendfrühstück, der Toaster ist kaputt. Laut „ElektroG-Gesetz“ sind Märkte, die Elektrogeräte verkaufen, verpflichtet Kleingeräte kostenlos zurück zu nehmen – ganz egal wo sie gekauft wurden. Wir testen, ob das in Dresden klappt.

25.07.2017
Anzeige