Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Erste neue Schulbibliothek seit Jahren eröffnet in Dresden
Dresden Lokales Erste neue Schulbibliothek seit Jahren eröffnet in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:18 17.10.2017
Die sechsjährige Selma liest am liebsten Pumuckl-Bücher. Die kann sie jetzt nach Herzenslust in der Schulbibliothek ausleihen.   Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

 Die Kinder der 81. Grundschule „Robert Weber“ in Dölzschen haben am Dienstag ihre neue Schulbibliothek in Beschlag genommen. Der Raum im Obergeschoss bietet Kinderbücher, aber auch unterrichtsbezogene Literatur für eigene Recherchen. Eine Sternstunde der Kommunalpolitik“ nannte Kulturbürgermeister Annekatrin Klepsch (Die Linke) die Eröffnungsfeier – immerhin entstehe die Bibliothek in einer alten Schule, die zuvor saniert, modernisiert und erweitert worden war.

Die Robert-Weber-Schule ist die erste von insgesamt 20 Dresdner Grundschulen, die bis Ende 2018 eigene Schulbibliotheken bekommen. Der Stadtrat hatte dafür 200 000 Euro bewilligt. Da dies nicht reicht, um festangestellte Bibliothekare in den ausgewählten Schulen zu besolden, organisieren ehrenamtliche Helfer die Ausleihe und die Beratung. Für die 81. Grundschule hat der 66-jährige Rentner und Bucher-Fan Werner Schwarz diesen Part übernommen. Und auch für die anderen Schulen könnte dieses Konzept aufgehen: „Wir haben bereits 30 Bewerber“, betonte Arend Flemming, der Direktor der Städtischen Bibliotheken, die sich um die Schulung der Ehrenamtler kümmern.

Bis in die 1990er Jahre hinein hatten viele Dresdner Schulen bereits eigene Bibliotheken. Die hauptamtlich geführten darunter fielen aber dem städtischen Sparkurs in den Nachwendejahren zum Opfer. Die neue Initiative soll diese frühere Entscheidung zumindest teilweise revidieren – mit einem vergleichsweise bescheidenen Budget.

Von Heiko Weckbrodt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Jetzt geht es dem Schornstein in Dresden-Reick an den Kragen - Ein Dresdner Wahrzeichen verschwindet

Das zweithöchste Bauwerk der Stadt wird dem Erdboden gleichgemacht – der 200 Meter hohe Schornstein in Reick verschwindet von der Bildfläche. Die Drewag Stadtwerke benötigen den Giganten für ihr Innovationskraftwerk nicht mehr.

16.10.2017

André Rieu ist erneut der Mitternachtsact des Dresdner Semperopernballs. Der Dirigent und Violinist begeisterte bereits 2017 mit seinem Johann Strauss Orchester in Dresden das Publikum mit einem exklusiven Konzert.

17.10.2017

Am Sonntag, dem 22. Oktober, findet im Alten Schlachthof in Dresden der 10. HandmaDDe Markt statt. Es ist eine kleine Leistungsschau für kreative Leute, die handgefertigte Mode, Keramik, Papeterie, Schmuck, Möbel und vieles mehr anbieten. Zum Markt-Jubiläum gibt es einige Produkt- Sondereditionen.

16.10.2017
Anzeige