Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Erste „Hot Rod Fun“-Station eröffnet in Dresden
Dresden Lokales Erste „Hot Rod Fun“-Station eröffnet in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:29 10.07.2018
Hot Rods auf der Straße. Quelle: Hannes Cunze
Anzeige
Dresden

Sie sind deutlich kleiner als ein Smart, bis zu 88 Kilometer schnell – und echte Hingucker: Die Hot Rods sind im Anmarsch. In Dresden eröffnet am Sonnabend, 14. Juli, die erste „Hot Rod Fun“-Station in der Friedrichstadt, Hamburger Straße 39b. Dort können geführte Städte- und Erlebnistouren für Gruppen und Einzelpersonen in den kleinen Straßenflitzern gebucht werden.

Die nachgebauten Oldtimer sehen aus wie Seifenkisten, fahren aber wie Sportwagen. Die in Dresden angebotenen Fahrzeuge der Marke Wenckstern sind weltweit die ersten Hot Rods in Miniaturgröße, die über eine Straßenzulassung verfügen.

„Nicht nur für die vielen Touristen, sondern auch für private Gruppen, Vereine oder Firmen, die ein besonderes Kunden- oder Mitarbeiterevent suchen, ist eine Tour im Wenckstern ein unvergessliches Erlebnis und Fahrspaß pur“, meint Simon Michauk. Der 27-Jährige hat „Hot Rod Fun“ im Rahmen einer Franchise-Partnerschaft jetzt nach Dresden geholt.

Gefahren wird an sieben Tagen in der Woche. Jede Tour wird von ein bis zwei ausgebildeten Guides begleitet. Standardmäßig hat „Hot Rod Fun“ in Dresden drei verschiedene Touren im Programm. Neben der „Citytour“, die an den Sehenswürdigkeiten Dresdens vorbeiführt, steht auch die „Country Tour“ auf dem Plan: An Schlössern und Burgen vorbei düsen die Teilnehmer dann zu den Meißener Weinbergen. Bei der „Emotion Tour“ erwartet die Gäste hingegen eine Fahrt bei Sonnenuntergang.

In der „Hot Rod Fun“-Station können auch individuelle Touren zusammengestellt werden.„Und alle, die vom Wenckstern nicht genug bekommen, können bei uns auch ein individuell gefertigtes Fahrzeug mit eigenem Design erwerben“, so Michauk. Auch als Werbeanzeige eigne sich die Karosserie der Hot Rods.

Neben Dresden ist „Hot Rod Fun“ bereits an acht weiteren Standorten deutschlandweit vertreten. In Dresden gibt es noch einen weiteren Hot Rod-Fahrtenanbieter: Hotsoxx.

Von sem

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Andrea Nahles wurde am vergangenen Samstag zur Sprecherin des Freundeskreises Herbert-Wehner-Bildungswerk in Dresden gewählt. Die 48-jährige Vorsitzende der SPD-Partei und der SPD-Bundestagsfraktion folgt damit auf Thomas Oppermann.

10.07.2018

Das berühmte Blaue Wunder in Dresden hält noch eine Weile durch. Zwar hat die Flussquerung über die Elbe ein für Stahlbrücken hohes Alter und ist nicht ewig haltbar. 20 Jahre sollten aber mindestens noch drin sein, schätzt der Leiter des Straßen- und Tiefbauamtes der Stadt, Reinhard Koettnitz.

10.07.2018

Die großen Schleppkähne fahren nicht mehr und auch die Dampfer sind nur noch eingeschränkt unterwegs. Dass die Elbe nun gänzlich austrocknet, glauben Fachleute allerdings nicht.

13.07.2018
Anzeige