Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Erneute Auszeichnung: Alte Mensa Dresden gewinnt „goldenes Tablett“
Dresden Lokales Erneute Auszeichnung: Alte Mensa Dresden gewinnt „goldenes Tablett“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:09 09.09.2015
Die Alte Mensa Dresden wurde erneut ausgezeichnet. Nirgendwo ist das Essensangebot besser. Quelle: Sandra Hohlfeld

Nirgendwo sei das Angebot besser gewesen als im Haus an der Dresdner Mommsenstraße.

Bereits 2011 hatte die studentische Kantine in der Kategorie Geschmack den zweiten Platz belegt. Die Jury vergab ihre Auszeichnungen in drei Kategorien. Neben Angebot und Geschmack wurde auch der Service bewertet. In der Gesamtwertung alle drei Kategorien gewann letztlich die Mensa Süd (Studentenwerk Rostock), gefolgt von der Mensa Caballus (Studentenwerk Hannover) und dem Bistro K 10 (Studentenwerk Kassel).

In der Alten Mensa Dresden werden nach Angaben des Dresdner Studentenwerks täglich bis zu 7000 Essen ausgegeben. Nach einer fast dreijährigen Sanierung zwischen 2004 und 2006 bietet das Gebäude 800 Plätze innen sowie 250 auf den Terrassen.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bibliothek des Völkerkundemuseums Dresden öffnet sich. Von der kommenden Woche an kann die Einrichtung erstmals an einem Tag in der Woche auch ohne Voranmeldung genutzt werden, wie die Staatlichen Kunstsammlungen am Mittwoch mitteilten.

09.09.2015

Der BMW-Erbe Stefan Quandt will die Sanierung des angeschlagenen Modulherstellers Solarwatt AG als Investor begleiten. Nach Angaben des Unternehmens vom Mittwoch ist er bereit, 94 Prozent einer Kapitalerhöhung um fünf Millionen Euro zu tragen und Solarwatt noch weitere fünf Millionen Euro als Gesellschafterdarlehen zur Verfügung zu stellen.

09.09.2015

Das Kindernachtskaten findet am Freitag zum ersten Mal am Dresdner Flughafen statt. Um 19 Uhr fällt vor dem ehemaligen Terminal 2 der Startschuss für die Inline-Runde – trockenes Wetter vorausgesetzt.

09.09.2015