Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Erlebnis Modellbahn gastiert im Dresdner Messegelände

Modelleisenbahnclub Erlebnis Modellbahn gastiert im Dresdner Messegelände

Zur Messe „13. Erlebnis Modellbahn“ lädt der Modelleisenbahnclub „Theodor Kunz“ Pirna vom 17. bis 19. Februar in die Hallen 3 + 4 der Messe Dresden ein. Und nicht die Masse, sondern die Klasse, das Besondere, zeichnen die Anlagen auf dieser ausschließlich durch die Vereinsmitglieder durchgeführten Messe aus.

Zugpferd ist die Echtdampfbahn zum Mitfahren

Quelle: Peter Weckbrodt

Dresden. Zur Messe „13. Erlebnis Modellbahn“ lädt der Modelleisenbahnclub „Theodor Kunz“ Pirna vom 17. bis 19. Februar in die Hallen 3 + 4 der Messe Dresden ein. Und nicht die Masse, sondern die Klasse, das Besondere, zeichnen die Anlagen auf dieser ausschließlich durch die Vereinsmitglieder durchgeführten Messe aus. Die Messe genießt deutschlandweit einen geradezu legendären Ruf: Die Zahl der Modelleisenbahnvereine, die dabei sein möchten, übersteigt stets die Möglichkeiten der Platzierung.

Vereinsvorsitzender Rene Illing hatte auch in diesem Jahr wieder die Qual der Wahl, und er hat erneut eine gute Auswahl getroffen. Zugpferd Nummer 1 ist in der großen Spurweite 5 Zoll (127 mm) die Echtdampfanlage in der Halle 3. Zum Dresdner Echtdampftreffen bietet der Minibahnclub Dresden mit seinen Gastfahrern Mitfahrgelegenheit für die ganze Familie über 600 Meter Gleis und 20 Weichen an. Ein besonderer Höhepunkt sind die täglichen Lokparaden.

Auf über 4000 Quadratmetern Fläche sind in der Halle 4 insgesamt 33 Modellbahnanlagen zu bewundern. Von der Nenngröße N mit 9 mm bis zur „Königsspur“ 1 mit 45 mm Spurweite reicht das Spektrum. Dresden und die Region sind gut vertreten. Die IG Modelleisenbahn Meißen 1999 zeigt eine wunderschöne, in den Nenngrößen HO plus HOe gestaltete Anlage mit Regel- und Schmalspurbahnbetrieb.

Die Radebeuler Modellbahnfreunde stellen auf einer historischen HO-Anlage den Eisenbahnbetrieb in der Zeit um 1949 vor. In der von drei Dresdnern betriebenen Modellbahnwerkstatt gibt es Tipps zur Anlagen- und Fahrzeuggestaltung. Traditionsgemäß ist wieder das Junior-College Europa (JCE) der Sächsischen Modellbahner-Vereinigung (SMV) dabei. Hier kann der Modellbahnernachwuchs Viel von den Fachleuten lernen. Selbstverständlich gibt es auch eine große betreute Spielfläche für die jüngsten Messebesucher.

Auf der Messe finden Fachvorträge statt. In der Halle 4 sind zahlreiche Kleinserien- und Kleinhersteller vertreten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Es gibt einen Baby-Wickelraum, eine Behindertentoilette und DRK-Betreuung.

Von Peter Weckbrodt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
15.12.2017 - 14:10 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus erwartet beim MSV Duisburg ein Geduldsspiel / Mittelfeldduo Hartmann und Konrad fällt aus

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.