Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Entertainer Gunther Emmerlich liest und singt für Dresdner Weinbergskirche
Dresden Lokales Entertainer Gunther Emmerlich liest und singt für Dresdner Weinbergskirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 17.02.2016
Für diese moderne Kirche in Trachenberge engagiert sich Gunther Emmerlich. Quelle: Foto: Laurentiusgemeinde Dresden
Anzeige
Dresden

Der Dresdner Entertainer, Sänger und Moderator Gunther Emmerlich engagiert sich für die Sanierung der Jehmlich-Orgel in der Weinbergskirche in Dresden-Trachenberge. Das Instrument kann derzeit nicht genutzt werden. Nach der erfolgreichen Sanierung der Kirche an der Albert-Hensel-Straße muss die Gemeinde nun noch die Erneuerung der Orgel stemmen. Das kostet voraussichtlich eine mittlere fünfstellige Summe. Der größte Teil des Geldes soll von Spendern eingesammelt werden. Dabei hilft Gunther Emmerlich am Wochenende mit einem Auftritt in der Apostelkirche (Kopernikusstraße 40). In der Kirche, die wie der Bau an der Albert-Hensel-Straße zur Dresdner Laurentiuskirchgemeinde gehört, singt, liest und erzählt Emmerlich am Sonntagnachmittag (21. Februar, 16 Uhr). Der Eintritt ist frei, um Spenden wird aber gebeten. Diese Einnahmen gibt Gunther Emmerlich an die Kichgemeinde weiter. Sie sollen für die Erneuerung der Orgel in der Weinbergskirche eingesetzt werden.

Den Kontakt zu Emmerlich hat Gemeindemitglied Bernd Hochmuth hergestellt. „Ich habe ihm im Dezember einfach geschrieben und zwei Tage später angerufen“, erzählt Hochmuth, der sich ehrenamtlich in der Gemeinde engagiert und seinen Mitstreitern im Ehrenamt eine interessante Veranstaltung bieten wollte. Das sind unter anderem Gemeindemitglieder, die sich für Behinderte und Freizeitsport einsetzen. „Es hat funktioniert“, freut sich Hochmuth. Als Emmerlich dann sagte, dass er keinen Eintritt verlangt, sondern das Geld gespendet werden soll, war für den Organisator klar: Diese Einnahmen sollen der Weinbergskirche zugute kommen, die derzeit zwar für Gottesdienste und Kulturveranstaltungen genutzt werden kann, deren Orgel aber seit der Kirchensanierung schweigen muss.

Von cs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein winterliches Picknick im Zwinger an einem Montagabend in der Landeshauptstadt. Was im vergangenen Jahr noch undenkbar war, wird nun zu einem kulinarischen Highlight. Mehrere Dresdner Sternköche sowie Gastronomen laden im Rahmen der Aktion „Dresden geht aus“ am 22. Februar zu einem Genussevent im Zwinger.

17.02.2016
Lokales Kochsternstunden - Gourmettester auf Zeit

Ab sofort können Restaurantbesucher wieder zu Gourmettestern werden. Insgesamt 34 Restaurants stellen sich im Rahmen der achten Dresdner Kochsternstunden dem Urteil der Testessern aus der Landeshauptstadt sowie der Umgebung. Dabei geht es wie in den vergangenen Jahren um das köstlichste Menü und den besten Service.

17.02.2016

Am 15. April 2014 wurde in die Wohnung von Christian H. auf der Rudolf-Renner-Straße eingebrochen. Er selbst war nicht zu Hause und hat es deshalb nicht bemerkt, die Nachbarn schon, ihnen waren laute Geräusche aufgefallen. Eine Mieterin, bemerkte dann, dass die Wohnungstür aus den Angeln gehoben worden war und offen stand.

17.02.2016
Anzeige