Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Energieverbund Arena öffnet in den Ferien
Dresden Lokales Energieverbund Arena öffnet in den Ferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 23.06.2017
Hallenmanager Steffen Baronick lädt in den Ferien wieder zum sommerlichen Eislaufen in die Energieverbund Arena ein. Quelle: Christian Juppe
Anzeige
Dresden

Pünkltich zu Beginn der Ferien lädt die Energieverbund Arena wieder zum sommerlichen Eislaufen ein. Die Trainingseishalle an der Magdeburger Straße 10 öffnet bis einschließlich 2. August jeden Mittwoch ihre Eisbahn zwischen 10 und 12 sowie zwischen 16 und 18 Uhr für Kufenflitzer. Auch der Schlittschuhverleih hat während diesen Zeiten geöffnet. Kinder und Jugendliche mit dem Ferienpass der Stadt kommen gegen Vorlage des entsprechenden Gutscheins in Begleitung eines vollzahlenden Erwachsenen kostenlos in die Halle. Dort herrschen selbst bei sommerlichen Außentemperaturen erfrischende Temperaturen von maximal 13 Grad, weshalb die Veranstalter warme Kleidung ans Herz legen.

Von dnn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

600 Euro sind für ein non-profit-Festival, das auf Spenden angewiesen ist, alles andere als wenig. Deswegen war die Freude der Umundu-Projektkoordinatorin Siv-Ann Lippert auch umso größer, als sie am Freitagvormittag diesen Spendenbetrag vom UFA-Kristallpalast entgegen nehmen durfte.

23.06.2017

Das junge Dresdner Pärchen Lil Wendeler und Steffen Wolf zockt am Dienstagabend, den 27. Juni, beim Paarduell in der ARD um neues Futter für das Urlaubs-Sparschwein. Um 18 Uhr versuchen die Forstwissenschaftler ihre Quizgegner „hart aber fair“-Moderator Frank Plasberg und die Bestseller-Autorin Anne Gesthuysen mit ihrem Allgemeinwissen zu beeindrucken.

23.06.2017

Ab Montag bis zum 5. August lässt die Stadtverwaltung Dresden den Buswendeplatz an der Kreuzung Ockerwitzer Allee und Ockerwitzer Dorfstraße im Stadtteil Altfranken/Gompitz instand setzen. Die am Ostrand befindliche Bushaltestelle wird für rund 95 000 Euro barrierefrei ausgebaut und die platzbestimmende Mittelinsel erneuert, heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus.

23.06.2017
Anzeige