Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Endspurt für Abstimmung zum Klimaschutz-Preis: BeBe mit Siegchance
Dresden Lokales Endspurt für Abstimmung zum Klimaschutz-Preis: BeBe mit Siegchance
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 04.06.2018
Das Team vom Bertolt-Brecht-Gymnasium in Dresden hat das beste Klimaschutz-Projekt in Sachsen. Jetzt geht es um den bundesweiten Erfolg. Quelle: Bertolt-Brecht-Gymnasium Dresden/www.energiesparmeister.de
Anzeige
Dresden

Das Bertolt-Brecht-Gymnasium in Dresden hat realistische Chancen auf den Titel „Energiesparmeister 2018“. In dem bundesweiten Wettbewerb für Klimaschutzprojekte läuft die Abstimmung im Internet noch bis zum 6. Juni und aktuell steht das „BeBe“ unter den ersten drei Plätzen.

Das Bertolt-Brecht-Gymnasium in Dresden war bereits für das beste Klimaschutz-Projekt in Sachsen ausgezeichnet worden. Mit der Entscheidung der Jury des Energiesparmeister-Wettbewerbs (www.energiesparmeister.de) qualifizierte sich die Schule für den Endausscheid um den Titel „Energiesparmeister Gold“. In der Vergangenheit hatten sich auch die Christliche Schule Dresden-Leuben und das Marie-Curie-Gymnasium erfolgreich an dem Wettbewerb beteiligt.

Heizkosten gesenkt

Mit sinnvollen Maßnahmen nachweislich Energie sparen – das ist das Ziel der Schüler des Dresdner Gymnasiums. Sie analysierten daher detailliert die Arbeitsweise ihrer Heizung und die Temperaturentwicklung in der Schule. Unter anderem durch optimierte Einstellungen haben sich die Heizkosten des Gymnasiums um 4000 Euro jährlich reduziert.

Der Energiesparmeister-Wettbewerb ist eine Aktion innerhalb der Kampagne „Mein Klimaschutz“ im Auftrag des Bundesumweltministeriums. Den Schulwettbewerb steuert seit zehn Jahren die gemeinnützige Gesellschaft co2online. 50 000 Euro werden insgesamt an Schüler und Lehrer vergeben.

Schon unter den Top 3

Für ihr Engagement erhalten die Landessieger 2500 Euro sowie eine Patenschaft mit der eins energie in sachsen GmbH & Co. KG, die das „BeBe“ beim Kampf um den Bundessieg unterstützt. Welcher der 16 Landessieger den Titel „Energiesparmeister Gold“ und zusätzlich 2500 Euro gewinnt, entscheiden Internetnutzer bis zum 6. Juni 2018 per Online-Abstimmung auf www.energiesparmeister.de/voting. Beim aktuellen Ranking taucht das Dresdner „BeBe“ nicht auf den Plätzen 4 bis 16 auf. Die ersten drei Ränge sind nicht identifizierbar. Die Chance auf den Sieg ist also durchaus realistisch.

Stimmen fürs „BeBe“ unter: www.energiesparmeister.de/voting und dem Stichwort „Sachsen: Die Sparfüchse“

Von Ingolf Pleil

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor dem Vergnügen kommt die Arbeit: Seit Montagmorgen laufen die Aufbauarbeiten für die Filmnächten am Elbufer. Mehrere hundert Helfer werden in den nächsten 23 Tagen die altbekannte Bühne und die Bestuhlung wieder an ihren Platz rücken und für erfrischende Getränke sorgen.

04.06.2018
Lokales Agentur für Arbeit und IHK Dresden suchen - Mit App und Speed-Dating auf der Suche nach neuen Azubis

Nachwuchs wird in den kommenden Jahren in nahezu allen Unternehmen dringend gebraucht. Die Bundesagentur für Arbeit und die IHK Dresden setzen bei der Rekrutierung auf besondere Maßnahmen.

04.06.2018

Präventionsexperten und Vertreter aus Politik und Wissenschaft werden am 11. und 12. Juni in Dresden tagen. Bei dem Kongress handelt es sich um die weltweit größte Veranstaltung im Bereich der Kriminalprävention.

04.06.2018
Anzeige