Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Ende der blauen Rohre im Stadtzentrum: Grundwasserpumpen am Wiener Platz werden abgebaut
Dresden Lokales Ende der blauen Rohre im Stadtzentrum: Grundwasserpumpen am Wiener Platz werden abgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:50 09.09.2015
Das Wiener Loch ist Geschichte (Archivbild) - daher können nun auch die Pumpen abgestellt werden. Quelle: Dietrich Flechtner

Bis zum September werden die Geräte samt der überirdischen Rohrleitungen zum Ferdinandplatz demontiert. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, seien die Bauarbeiten für das Wohnprojekt der Revitalis AG soweit fortgeschritten, dass die Grundwasserhaltungsanlage nicht mehr nötig sei.

Seit dem Ausheben der Baugrube 1998 hatte die Stadt mit Pumpen das Grundwasser abgepumpt, da die Grube sonst vollgelaufen wäre. Das Wasser wurde bis zu einer Infiltrationsanlage am Ferdinandplatz geleitet. 30.000 Euro pro Monat hatte das gekostet. Die Demontage ist dagegen vergleichsweise billig. 20.000 Euro werden hierfür noch einmal ausgegeben.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fünf mal in der Woche hartes Muskeltraining, fettarmes Essen und eiserne Disziplin - wer schön sein will muss leiden. Das weiß auch Anika Herz.

09.09.2015

"Wasser, Weine, Urgesteine!" hieß das diesjährige Motto des 25. Dresdner Elbhangfestes. Die Silberhochzeit der traditionsreichen Sause an den Elbhängen zwischen Loschwitz und Pillnitz war gleichzeitig der Auftakt zur 700-Jahr-Feier des Stadtteils Loschwitz.

09.09.2015

Über Architektur lässt sich eben so vortrefflich streiten wie über Koch- oder Kleiderkompositionen. Gleiches gilt auch über bestehende Bauten, die komplett neu eingekleidet werden.

09.09.2015