Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Emsiges Treiben im Swissôtel Dresden - im April öffnet das neue Hotel an der Schlossstraße
Dresden Lokales Emsiges Treiben im Swissôtel Dresden - im April öffnet das neue Hotel an der Schlossstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 09.09.2015
Direktorin Yvette Thüring im Swissôtel Dresden. Quelle: Dominik Brüggemann

In der Bürozentrale entwickeln die Mitarbeiter Logistikketten und Servicepläne. Hoteldirektorin Yvette Thüring überblickt die Arbeiten und hat zwischendurch Zeit für einen Rundgang durch ihr Haus.

„Ist das nicht großartig hier im Foyer. Bald ziert noch ein großes Pfauenmosaik aus Meissner Porzellan die Eingangshalle", freut sich die Managerin über die fortschreitenden Arbeiten. Ein wichtiger Arbeitskollege an ihrer Seite ist momentan Peter Kessinger. Er kümmert sich um sämtliche Design- und Konstruktionsfragen und nimmt für die Hotelkette die Baufortschritte ab. Dabei achtet er penibel auf Risse, Kratzer oder andere Fehler, die bis zur Eröffnung behoben werden müssen.

„Wir sind im Schlussausbau. Dabei helfen jetzt 90 Prozent der Handwerker aus der Region", erklärt Kessinger. Sie setzen hauptsächlich echte Materialien ein. „Was aussieht wie Marmor, ist auch Marmor", legt er Wert auf die qualitativ hochwertigen Materialien, die in allen Bereichen des Hauses verbaut werden.

dbr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Temperaturen unter Minus 15 Grad stellen für Mensch und Tier immer eine besondere Belastungsprobe dar. Nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für den Geldbeutel kann es bei Fehlverhalten schnell brenzlig werden.

09.09.2015

Seit Sommer vergangenen Jahres ist Ronny Naake Referendar an der 30. Grundschule im Hechtviertel. Der 30-jährige Dresdner hat einen zweijährigen Sohn - Pino. Nach dem Abi war er zunächst Zivi, hat dann bis 2006 an der TU Dresden Lehramt Grundschule studiert.

09.09.2015

Fachgespräch "Onlinewelten mit Suchtpotenzial": Heute, 18 Uhr, Landtag, B. Hilfe für Online-Spielsüchtige: GESOP-Suchtberatungs- und Behandlungs- stelle, Gasanstaltstraße 10, Telefon 21 53 08 30; Mo.

09.09.2015