Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Elbfähren nehmen Donnerstag wieder Betrieb in Dresden auf
Dresden Lokales Elbfähren nehmen Donnerstag wieder Betrieb in Dresden auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 01.08.2018
Auch die Elbfähre Johanna geht am Donnerstag wieder in Betrieb. Quelle: Archiv
Anzeige
Dresden

Ab Donnerstag sind alle Fährstellen der Dresdner Verkehrsbetriebe wieder in Betrieb. Das teilten die DVB am Mittwoch mit. Lediglich die Autofähre in Kleinzschachwitz müsse demnach wegen des derzeit geringen Elbpegels weiter pausieren.

Am Dienstagnachmittag wurde der Betrieb an den drei DVB-Fährstellen Kleinzschachwitz, Tolkewitz und Johannstadt wegen des zu geringen Elbepegels eingestellt (DNN berichteten). Teilweise zeigten die Markierungen weniger als 50 Zentimeter Wassertiefe an. Das sei für einen sicheren Passagierbetrieb zu wenig, heißt es von den Verkehrsbetrieben. Es habe die Gefahr bestanden, dass die Schiffe auf Grund laufen. Die Entscheidung, ob die Fähre außer Betrieb geht oder nicht, obliege dabei dem jeweiligen Schiffsführer.

Nachdem die Pegel in Tschechien wieder langsam steigen, können die drei Fährstellen am Donnerstag wieder in Betrieb gehen. Zwischen Kleinzschachwitz und Pillnitz ist aber vorerst nur die Personenfähre im Einsatz. Die erste Fahrt beginnt 5.30 Uhr. Die Autofähre muss voraussichtlich bis kommende Woche pausieren. Die unerwartete Liegezeit wird für kleinere Reparaturen genutzt. An den Fährstellen zwischen Tolkewitz und Niederpoyritz sowie Johannstadt und Neustadt beginnt der Einsatz nach Sommerfahrplan 6 Uhr beziehungsweise 6.30 Uhr.

Je nach der weiteren Entwicklung des Elbepegels seien erneute Einschränkungen im Fährbetrieb nicht auszuschließen, warnen die DVB.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Biologen der TU Dresden erforschen temperaturresistente Tomatenpflanzen, um Ertragseinbußen zu verringern.

01.08.2018

Oskar Rentzsch wurde von der Ausbildung weg zum Leiter des Luftbads Dölzschen berufen. Im ältesten Freibad der Stadt trägt der junge Mann einige Verantwortung.

01.08.2018

Abgetrennte Gliedmaßen wieder annähen, schwere Verbrennungen behandeln, nach einer Krebs-OP die Brust mit Eigengewebe wiederherstellen, große Wunden schließen, – das sind Beispiele von komplizierten Fällen, denen sich die neue Abteilung für Plastische und Handchirurgie am Dresdner Uniklinikum widmet. Ab August ist die Mannschaft komplett.

01.08.2018
Anzeige