Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Elbeschwimmen am 5. August
Dresden Lokales Elbeschwimmen am 5. August
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 11.03.2018
Das 20. Elbeschwimmen war ein großer Erfolg, das 21. soll ein noch größerer Erfolg werden. Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Am 5. August 2018 wird das traditionelle Elbeschwimmen zum 21.Mal stattfinden. Das erklärten jetzt die Veranstalter Dietrich Ewers und Daniel baumann. Die Stadtentwässerung Dresden wird das Sportereignis noch stärker unterstützen, so Ewers. Der Sprecher des Unternehmens, Torsten Fiedler, erklärte: „Wir haben seit 1990 rund 300 Millionen Euro in das Klärwerk Kaditz investiert und dadurch erreicht, dass das gereinigte Abwasser aus den Haushalten und Industriebetrieben die Qualität des Elbewassers nicht beeinträchtigt. Wir werden zum Elbeschwimmen als Maskottchen einen aufblasbaren Elbebiber mit den Schwimmern vom Start bis zum Ziel mitschwimmen lassen.“

Alle Dresdner sind laut Ewers jetzt aufgerufen, auf der Facebook-Seite Elbeschwimmen Namensvorschläge für das neue Maskottchen einzureichen. Unter den Teilnehmern verlosen die Organisatoren einen Gutschein für einen Bootsausflug auf der Elbe für bis zu vier Personen.

Die Organisatoren haben erfolgreich Gespräche mit der Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes, der Dampfschiffahrt und dem Wasser- und Schiffahrtsamt geführt, erklärte Ewers. „Wenn es kein Hochwasser gibt und die Luft- und Wassertemperatur mitspielt, dann wird das 21. Elbeschwimmen wieder ein großer Erfolg.“

Von Thomas Baumann-Hartwig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Neuer Ärger im Dresdner Rathaus - Linke gegen Direktwahl der Ortsbeiräte

Die Grünen wollen es, die SPD will es. 2019 sollen die Ortsbeiräte direkt gewählt werden. Doch führende Kommunalpolitiker der Linken sprechen sich dagegen aus. Es droht Streit in der rot-grün-roten Stadtratsmehrheit. Denn die Direktwahl ist Gegenstand der Kooperationsvereinbarung.

11.03.2018
Lokales Vorlesungen über die Nase, Wanzen und Wölfe - Kinder-Universität stellt neues Programm vor

Die Kinder-Universität Dresden hofft nach den Ferien wieder auf volle Hörsäle. Am Donnerstag präsentierte sie das Programm für das kommende Semester.

11.03.2018
Lokales Hinweise auf unsachgemäße Verwendung in Dresden - Stadt prüft Fördermittel für Sportvereine

Sportvereine können Sportanlagen zu ermäßigten Konditionen nutzen. Das gilt aber nicht für die Betriebsgesellschaften für den Profisport. Sportstättenbetrieb und Stadtverwaltung prüfen jetzt Vorwürfe, Gelder seien zweckentfremdet worden.

11.03.2018
Anzeige