Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Einzelhandels-Beschäftigte erneut im Warnstreik - auch Dresden wieder betroffen
Dresden Lokales Einzelhandels-Beschäftigte erneut im Warnstreik - auch Dresden wieder betroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 09.09.2015
Einzelhandels-Mitarbeiterinnen beim Streik (Archivbild) Quelle: Andreas Doering

In Dresden und Gera legten Angestellte von Marktkauf und Kaufland ihre Arbeit nieder.

„Es geht uns nicht darum, die Kunden in den Märkten zu treffen, aber wir müssen ein deutliches Zeichen setzen“, sagte der Bezirksgeschäftsführer der Gewerkschaft Verdi, Lothar Philipp. Verdi fordert nach eigenen Angaben für die 265 000 Betroffenen der drei Länder rückwirkend zum 1. Juni einen Euro mehr pro Stunde und eine höhere Ausbildungsvergütung. Zudem solle der Handelsverband Mitteldeutschland auf die Streichung von Zuschlägen und der Flexibilisierung der Arbeitszeit verzichten.

Bereits am Freitag und Samstag waren Beschäftigte in Leipzig auf die Straße gegangen. „Die Arbeitgeber müssen an den Verhandlungstisch zurückkommen und mit uns bedingungslos über eine faire Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen verhandeln. Bis dahin werden wir weiter streiken“, kündigte Verdi-Verhandlungsführer Jörg Lauenroth-Mago in einer Mitteilung an. Nach drei gescheiterten Verhandlungsrunden stehe noch kein neuer Termin fest. Der Handelsverband Mitteldeutschland hatte eine Anhebung der Löhne und Gehälter zum 1. September um 2,5 Prozent angeboten. In einem zweiten Schritt ab 1. Juni 2014 sind weitere 1,5 Prozent vorgesehen. Das ist Verdi zu wenig.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der Arbeitslosen in Dresden ist im August leicht angestiegen. Laut den Zahlen der Bundesagentur für Arbeit waren 24.109 Personen gemeldet, das sind 663 mehr als im Vormonat.

09.09.2015

Sie sind jung, kreativ und talentiert: Fritzie von Deparade, Franziska Krug, Katrin Singer, Dominic-Kathleen Kunick und Julia Schmidt sind die diesjährigen Absolventinnen der Modefachschule Dresden.

09.09.2015

Waren wir alle im Baby-Knast? "Für uns war das normal, das Kind ins Laufgitter zu stecken - da konnten sie nicht weglaufen." Wie komm ich mit meinem Geld über die Runden? "Immer nur das ausgeben, was man hat.

09.09.2015