Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Einbürgerungstest: 1000. Dresdner Migrant will Deutscher werden
Dresden Lokales Einbürgerungstest: 1000. Dresdner Migrant will Deutscher werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 09.09.2015
Dr. Juliano Razafindramora aus Madagascar legte gestern den Einbürgerungstest als 1000. Kandidat in Dresden an der Volkshochschule ab. Quelle: Susann Schädlich

Der Madegasse legte gestern als Dresdens 1000. Prüfling den Einbürgerungstest für deutsche Migranten an der Volkshochschule Dresden ab. Wer die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen will und keinen deutschen Schulabschluss vorweisen kann, muss seit dem 1. September 2008 einen solchen Test bestehen. Von 33 Fragen gilt es dabei 17 richtig zu beantworten. "Vorbereiten muss man sich schon, gewisse Begriffe kennt man ja so nicht", sagte Razafindramora. Ob der Ingenieur bestanden hat, erfährt er in ein paar Wochen. Zuvor müssen die Tests vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ausgewertet werden. Anschließend wird Razafindramora schriftlich informiert.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 10.10.2014

susa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Nordic Hotel am Wachwitzer Höhenweg 1a in Pappritz könnte bald Asylbewerber beherbergen. Das ergab eine Anfrage der DNN an Sozialbürgermeister Seidel (parteilos).

09.09.2015

„Wir sind ein Partyvolk!“ steht in der Ankündigung der nach Angaben der Veranstalter größten Innenstadtparty Deutschlands – der „Unity.

09.09.2015

[gallery:500-3829767560001-DNN]  Dresden. Die Welcome Packages für Erstsemester in Dresden sind so beliebt, dass bei der Verteilung scharf kontrolliert wird.

09.09.2015