Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Ein Wochenende für Gartenfreunde
Dresden Lokales Ein Wochenende für Gartenfreunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 28.06.2018
Im Kloster Altzella jährt sich die Blumen- und Gartenschau bereits zum 20. Mal Quelle: Foto: Juliane Schikade / Copyright by SBG Sachsen gGmbH
Pillnitz/Altzella/Hermsdorf

Gartenfreunde werden sich am kommenden Wochenende gar nicht entscheiden können, wo sie zuerst hinfahren. In Pillnitz, Altzella und Hermsdorf stehen der Sonnabend und der Sonntag ganz im Zeichen des Gartens.

Gartenidylle auf Schloss Hermsdorf

Das Barockschloss Hermsdorf ist an allen Tagen ein Hingucker. Vom 29. Juni bis 1. Juli putzt sich das Anwesen zu den Gartentagen jedoch besonders heraus. Die Besucher erfahren alles rund um die aktuellen Garten- und Pflanzentrends, können Vorträge zu Pflanzenverwendung und Gartengestaltung besuchen und durch die Angebote der Kunsthandwerker und Künstler stöbern. Auch Landschaftsarchitekten werden vor Ort sein und die Fragen der Besucher beantworten.

Wissenschaft trifft Hobby in Pillnitz

Der Pillnitzer Gartentag am 30. Juni steht von 9 bis 18 Uhr ganz im Zeichen der Wissenschaft. An diesem Tag haben Gartenfreunde und Pflanzenliebhaber an der Lohmener Str. 12 (Tor 3) die Möglichkeit, die Pillnitzer Versuchsfelder und Gewächshäuser genauer unter die Lupe zu nehmen.

An den gartenbaulichen Demonstrationsanlagen informieren Gartenexperten und Wissenschaftler über Rosensorten, Blütensträucher, Hecken oder Balkonpflanzen. Neueste Erkenntnisse aus der angewandten Forschung spielen dabei eine wesentliche Rolle. Wer auf der Suche nach praktischen Gartentipps ist, kann sich auf den Arealen des Obst-, Gemüse- und Zierpflanzenanbaus, der Friedhofsgärtnerei und des Landschaftsbau inspirieren lassen. Außerdem werden neue Süß- und Sauerkirschensorten vorgestellt und die Besucher können lernen, wie Bienen- und Insektennährpflanzen am besten angelegt werden. Für das leibliche Wohl sorgt an diesem Tag die Freiwillige Feuerwehr Pillnitz.

Besonderer Aufmerksamkeit wird an diesem Tag dem Schokoladenmädchen geschenkt, und zwar nicht in herkömmlicher Form: Die Pelargoniensorte „Schokoladenmädchen“ ist die Balkonpflanze des Jahres 2018. Ihren Namen verdankt die Sorte den Blättern mit einer stark ausgeprägten, schokoladenfarbigen Zone. Für viele Gartenfreunde wird sie eine alte Bekannte sein.

Den Kontrast zu den Blättern bieten die kirsch-koralleroten Blüten. Wie Beate Kollatz vom LfULG erklärt, macht die Pflanze lediglich etwas Arbeit, wenn sie im Freien steht. Bekommen die Blüten Regentropfen ab, verkleben diese und werden braun. Betroffene Blüten sollten am Stiel entfernt werden. Praktischerweise hat die Pflanze dort eine Art Sollbruchstelle angelegt, und das Entfernen der alten Blüten geht leicht von der Hand. Die Gärtner des Sächsischen Landesverbandes Gartenbau haben die pflegeleichte und robuste Sorte aus dem umfangreichen Sortiment an Beet- und Balkonpflanzen auf dem Pillnitzer Probefeld des LfULG ausgewählt.

Blumiges Jubiläum in Altzella

Die Blumen- und Gartenschau im Kloster Altzella an der Zellaer Straße 10 feiert dieses Jahr das 20. Jubiläum und greift dabei auf Altbewährtes zurück. Und das ist richtig alt, denn die Rede ist von dem Wissen der Zisterziensermönche in Landwirtschaft, Obstbau und Kräuterkunde. Aufbauend auf den Traditionen aus dem Mittelalter vermitteln die Teilnehmer der Schau den Besuchern ihr Wissen in der Neuzeit.

Vor Ort wird es Möglichkeiten geben, sich fachkundig zu heimischen Pflanzen beraten zu lassen, sei es bei Vorträgen der „Gartenakademie“ oder auch im klostereigenen Kräutergarten sowie bei den Ausstellern, Baumschulen, Gärtnereien und Züchtern. Parkmöglichkeiten gibt es auf den Wiesen unterhalb des Klosters sowie auf dem Parkplatz des LfULG. Wer direkt in Nossen parken möchte, kann den eigens dafür eingerichteten Shuttleservice nach Altzella nutzen.

Gartentage auf Schloss Hermsdorf 29. Juni bis 1. Juli, Freitag 13 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 18 Uhr, Erwachsene zahlen 5 Euro, Kinder bis zwölf Jahre dürfen die Gartentage kostenfrei besuchen, eine Familienkarte kostet 9 Euro

www.schloss-hermsdorf.de

Gartentag in Pillnitz 30. Juni, 9 bis 18 Uhr, Eintritt ist frei

Programm unter www.smul.sachsen.de/lfulg/

Garten- und Blumenschau Altzella 30. Juni und 1. Juli 10 und 18 Uhr, Erwachsene zahlen 6 Euro Eintritt, ermäßigte Karten gibt es für 3 Euro. Kinder bis zwölf Jahren erhalten kostenfrei Zutritt.

www.kloster-altzella.de

Von Lisa-Marie Leuteritz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Städtische Klinikum Dresden braucht dringend Geld. Mehrere Krankenhausgebäude müssen kurzfristig saniert werden. Der Stadtrat soll am Donnerstag das klare politische Zeichen setzen, dass die Gesundheitsinfrastruktur in Dresden ganz oben auf der Agenda steht.

28.06.2018
Lokales Grundstückseigentümer kündigt Gespräche an - Hoffnung für Palais Oppenheim in Dresden

Hoffnung für den Wiederaufbau des Palais Oppenheim an der Bürgerwiese: Der Grundstückseigentümer will Gespräche mit dem Semperclub und der Verwaltung aufnehmen. In der Nachbarschaft der Fläche entsteht ein neues Quartier mit 700 Wohnungen.

27.06.2018

Zu wenig Punkte für eine Auszeichnung: Das Dresdner Uniklinikum ist bei einem neuen Qualitätssiegel für Krankenhäuser des F.A.Z.-Instituts und Faktenkontor durchgefallen. Die anderen vier Dresdner Kliniken schnitten hingegen gut ab. Woran liegt das?

27.06.2018