Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Ein Dresdner der Sexiest Veganer? – Peta kürt Daniel Einenkel zum sexiest veganen Dresdner
Dresden Lokales Ein Dresdner der Sexiest Veganer? – Peta kürt Daniel Einenkel zum sexiest veganen Dresdner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 08.12.2017
PETA nominiert Daniel Einenkel aus Dresden für den Titel des attraktivsten Veganers des Landes Quelle: PETA Deutschland PR
Dresden

Die Tierrechtsorganisation Peta hat den Dresdner Daniel Einenkel für den Titel „Germany’s Sexiest Vegan 2017“ nominiert. Als Gesundheitsmanager klärt Einenkel noch nicht vegan lebende Menschen mit Vorträgen und individuellen Ernährungsplänen darüber auf, welche gesundheitlichen und ethischen Konsequenzen ihre täglichen Essensentscheidungen haben. Das große Online-Casting zur Wahl der attraktivsten Veganer in den Kategorien „Frau“ oder „Mann“ läuft seit Ende November auf Hochtouren. Diesmal gab es auch die Sparte „Offen“ als dritte Geschlechtskategorie. Über 120 Bewerbungen sind bei Peta eingegangen. Bei der Wahl zählt nicht nur das schöne Äußere, sondern vor allem das Engagement für die Rechte der Tiere hat Gewicht. Nach der Vorauswahl durch die Peta-Jury werden die Bewerber online bis zum 15. Dezember auf Sexy.PETA.de präsentiert, Fans der Veranstaltung können für ihren Favoriten online abstimmen. Gewinnt Daniel Einenkel, darf er sich ein Jahr lang mit dem Titel schmücken.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hoteliers haben nach wie vor große Schwierigkeiten, gute Bewerber auf ihre offenen Stellen zu finden. Laut Statistik der Arbeitsagentur könnten auf eine Stelle bis zu drei Bewerber kommen.

08.12.2017
Lokales Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf - Markus Reuter erhält Ehrendoktorwürde

Mit der Verleihung des Titels „Doktor-Ingenieur“ ehrte die Stellenbosch University am 8. Dezember den Professor Markus Reuter für seine wissenschaftlichen und technologischen Beiträge in der Produktion und im Recycling von Metallen.

08.12.2017

Die Anzahl der mit Tuberkulose infizierten Schüler und Lehrer an der Hoga-Schule hat sich am Freitag um 10 Fälle erhöht. Das Gesundheitsamt bestätigt, dass aktuell 26 Personen an der Schule mit dem Tbc-Erreger infiziert sind.

08.12.2017