Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Ein Blick hinter die Kulissen der Dresdner Verwaltung
Dresden Lokales Ein Blick hinter die Kulissen der Dresdner Verwaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 28.06.2018
Das Dresdner Rathaus lässt Interessierte am 30. Juni hinter die Kulissen blicken. Quelle: Stephan Lohse
Anzeige
Dresden

Das Dresdner Rathaus lässt Interessierte am 30. Juni hinter die Kulissen blicken. Von 10 bis 16 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, mit Fraktionen ins Gespräch zu kommen, verschiedene Veranstaltungen auf dem Rathausvorplatz zu besuchen oder Vorträgen und Diskussionen zu lauschen. Auch im Rathaus gibt es jede Menge Stationen. So wird unter anderem über Ausbildungsmöglichkeiten in der Stadtverwaltung informiert. Außerdem stellen die Gleichstellungsbeauftragte und die Beauftragte für Menschen mit Behinderung ihre Arbeit vor.

Zwischen 13 und 15 Uhr ist Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) im Rahmen einer Bürgersprechstunde im Raum 14 (2.OG) anzutreffen. Auch die anderen Bürgermeister stehen für Gespräche an diesem Tag zur Verfügung.

Auf dem Rathausvorplatz präsentieren verschiedene Vereine Theater- und Tanzvorführungen. Die Feuerwehr geht der Frage nach, wie Willi diese eigentlich erfunden hat und demonstriert Einsatzübungen. Im Plenarsaal sowie im Foyer finden über den Tag verteilt mehrere Vorträge, Diskussionsrunden und Führungen durch das Rathaus statt.

Im Erdgeschoss wird es visionär, denn da steht das Thema „Zukunftsstadt“ im Vordergrund. Das Amt für Kultur und Denkmalschutz wird gemeinsam mit dem Theater Junge Generation eine Zukunftskonferenz simulieren und die Ideen der Kinder zur Stadtentwicklung sammeln.

Das Brand- und Katastrophenschutzamt hat eine Fahnenausstellung auf die Beine gestellt und zeigt Filme rund um die Feuerwehr. Das Gesundheitsamt und die Kultopia gemeinnützige GmbH geht außerdem im Erdgeschoss der Frage nach, ob Kunst zur Suchtprävention genutzt werden darf.

Im Rathaus Ämterinfo 2.OG: Gespräche mit Fraktionen, Infos zur Ausbildung, Goldenes Buch, Amtskette, Geschenke, Grenzüberschreitende Zusammenarbeit, Zahlen und Daten, Theater, Ehrenamt und vieles mehr Foyer: Treffpunkt für Führungen

Vor dem Rathaus Bürgermeistersprechstunden 10 bis 11 Uhr, Dr. Peter Lames, Finanzen, Personal und Recht 11 bis 12 Uhr, Raoul Schmidt-Lamontain, Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften 12 bis 13 Uhr, Eva Jähnigen, Umwelt und Kommunalwirtschaft 13 bis 14 Uhr, Annekatrin Klepsch, Kultur und Tourismus 14 bis 15 Uhr, Hartmut Vorjohann, Bildung und Jugend. Ordnungsamt, Grünanlagenunterhaltung, Brand- und Katastrophenschutzamt, Amt für Kultur und Denkmalschutz, Kulturhauptstadtbüro, Netzwerk Kultur Dresden, Eigenbetrieb Sportstätten, Stadtentwässerung präsentieren sich

Alle Programmpunkte und Zeiten unter www.dresden.de

Von Lisa-Marie Leuteritz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erstmals hat das Robert Koch Institut (RKI) drei sächsische Landkreise im Umland von Dresden zu FSME-Risikogebieten erklärt. Dazu zählen auch beliebte Ausflugsziele, wie der Erzgebirgskreis. Das zeigt, in Sachsen breitet sich das Risiko weiter aus.

28.06.2018

Nach dem Ausscheiden der Nationalmannschaft aus der Fußball-Weltmeisterschaft verschwinden die Fanartikel wieder aus den Dresdner Schaufenstern. Nicht nur die DFB-Mannschaft zählt zu den Verlierern.

28.06.2018

Drei bis vier Millionen Euro mehr kostet der Aufbau einer Straßenbahnstrecke auf der Oskarstraße in Dresden-Strehlen. Grund dafür ist ein beinah 14 Monate andauernder Baustopp. Nun gehen die Arbeiten am 6. Juli weiter – und das gleich mit großem Zeitdruck.

28.06.2018
Anzeige