Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+
Easyjet leitet 20 Flüge über Dresden um

Streik in Berlin verdoppelt Zahl der Landungen in Dresden Easyjet leitet 20 Flüge über Dresden um

Weil das Bodenpersonal an den Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel streikt, leiten am Freitag etliche Fluggesellschaften ihre Flüge um. In Dresden kommen allein 20 Landungen von Easyjet hinzu.

Am Flughafen Dresden geht es am Freitag deutlich turbulenter zu als sonst. Wegen des Flughafenstreiks in Berlin fliegen deutlich mehr Airlines die Landeshauptstadt an.
 

Quelle: Dpa

Dresden.  Ungewohnt viel Betrieb gibt es am Freitag am Flughafen Dresden: Der Streik des Bodenpersonals in Berlin beschert dem Flughafen jede Menge zusätzlicher Flüge. Das dürfte die Zahl der Landungen fast verdoppeln: Eigentlich waren für Freitag nur 31 Landungen vorgesehen, jetzt werden es 55. Das geht aus der Flugtafel des Airports im Internet hervor.

Vor allem Easyjet leitet großflächig von Schönefeld nach Sachsen um. 20 Landungen kommen neu in den Plan, zusätzlich zur planmäßigen Abendmaschine aus Basel.

Die umgeleiteten Maschinen dürften nur Passagiere abliefern und dann leer zurückfliegen. Zusätzliche Abflüge stehen nicht im Plan. Die Fluggäste dürften per Bus nach Berlin gebracht werden. So hatte es der Billigflieger bereits Mitte Februar beim Warnstreik in Berlin gehandhabt. Damals waren aber nur acht Maschinen nach Sachsen umgeleitet worden.

Neu im Plan sind jetzt Flüge aus Paris, Venedig, Lyon, Manchester, London, Glasgow, Bordeaux, Liverpool, Bristol und Basel. Damit landen am Abend gleich zwei Maschinen aus Basel in Sachsen: Um 20.40 Uhr der planmäßige Easyjet-Flug nach Dresden, 10 Minuten vorher die umgeleitete Maschine, die eigentlich nach Schönefeld gehen sollte.

Weitere Flüge leiten Germania und Aeroflot von Berlin nach Dresden um. Das beschert der Landeshauptstadt zwei spektakuläre Flugziele: Germania bringt Flüge nach Beirut und Teheran an die Elbe. Aeroflott leitet zwei Moskau-Flüge um. Anders als Easyjet landen beide nicht nur in Leipzig. Sie haben auch ihre Abflüge nach Sachsen verlegt.

„Hier werden die Fluggäste mit Bussen nach Dresden gebracht“, erklärte Germania-Mitarbeiterin Christina Bicking den DNN. Gleiches gelte für die in Dresden Ankommenden. „Für die Passagiere stehen nach ihrer Ankunft dort Busse bereit, die sie nach Berlin bringen werden.“

http://www.dresden-airport.de/reisende-und-besucher/flugziele-und-flugplan/Flugtafel.html

Von Frank Johannsen

flughafen dresden 51.132153 13.767207
flughafen dresden
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
22.08.2017 - 14:50 Uhr

Der aktuelle Mannschaftsausflug führte die Zweitliga-Mannschaft von Dynamo Dresden in die Gläserne Manufaktur.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.