Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales E-Tankstellen für die Mitarbeiter – Uniklinikum unter Strom
Dresden Lokales E-Tankstellen für die Mitarbeiter – Uniklinikum unter Strom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 06.12.2018
Wilfried Winzer (r.), Kaufmännischer Vorstand des Uniklinikums, und Carsten Wald, Projektleiter Elektromobilität Drewag/Enso, testen eine der sechs neuen Ladesäulen für E-Fahrzeuge im Parkhaus des Uniklinikums. Quelle: UKD/Thomas Albrecht
Dresden

Für Besucher, Patienten und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus, Fetscherstraße 74, stehen künftig sechs E-Tankstellen zum Auftanken von Elektrofahrzeugen zur Verfügung.

Die Stellplätze samt Ladestationen mit Typ 2-Stecker liefern bis zu 22kW und befinden sich im Untergeschoss des Parkhauses an der Fiedlerstraße. Damit sind künftig nicht mehr nur Mitarbeiter im Patienten- und Sachguttransport umweltfreundlich unterwegs, sondern auch Menschen, die beruflich oder privat das Uniklinikum besuchen.

„Mit den E-Tankstellen bauen wir unsere Aktivitäten für mehr Umweltschutz und Nachhaltigkeit weiter aus“, sagt Wilfried Winzer, Kaufmännischer Vorstand des Klinikums. Die E-Tankstellen stehen sieben Tage pro Woche jeweils 24 Stunden zur Verfügung. Bezahlt wird via App oder mit speziellen Ladeschlüsseln sowie -karten. Die Parkgebühr ist nicht inklusive.

Wer sein E-Auto ohnehin im Parkhaus stehen hat, kann diese Zeit mit dem Ladevorgang verbinden. Dafür sind die Ladestationen in vielen Apps mit Übersichten zu E-Tankstellen gelistet. Neben diesem neuen Service setzt das Uniklinikum auch bei eigenen Transportwegen auf E-Mobilität. Bereits gehören vier E-Fahrzeuge zum Fuhrpark des Klinikums. Weitere sollen folgen.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Kammerchor vom Neuen Chor Dresden gibt ein Benefizkonzert zur Restaurierung des großen Saales.

06.12.2018

Die freie kreative Arbeit mit Ton steht im Mittelpunkt des Keramikateliers Molitor in der Neustadt. In der Werkstatt von Andrea Curbach und Petra Langer kann jeder sein eigenes Kunstwerk erschaffen.

06.12.2018

In diesem Jahr wird kein Weihnachtskonzert des Kinderorchesters „Musaik“ in Prohlis stattfinden. Fehlende Räumlichkeiten ließen das Adventsmusizieren platzen.

06.12.2018