Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales „Durchfahrt verboten“ vorm Dresdner Kulturpalast
Dresden Lokales „Durchfahrt verboten“ vorm Dresdner Kulturpalast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 16.09.2017
Keine Autos, dafür Spaziergänger, Radfahrer und Stühle vor dem Dresdner Kulturpalast.  Quelle: fs
Dresden

 Samstags ist die Dresdner Innenstadt chronisch verstopft. Eine Ausnahme bildete an diesem Sonnabend die Wilsdruffer Straße vor dem Kulturpalast: Kein Autoverkehr, der sich an den Ampel staut, dafür allerhand Fußgänger, Radfahrer und Straßenbahnnutzer. Zum Auftakt der Europäischen Mobilitätswoche war der Straßenabschnitt von 11 bis 18 Uhr gesperrt.

Durchfahrt verboten vorm Dresdner Kulturpalast

Auf der Hauptverkehrsader warben stattdessen Stadt, Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB), der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) und weitere Partner für autofreie Mobilität. Probefahrten mit den Lastenrad oder Elektrobusrundfahrten sollten das interessierte Publikum für umwelt- und klimafreundlichere Fortbewegung in der Stadt begeistern. Die gesperrte Wilsdruffer Straße kam dabei auch den Besuchern des Herbstmarktes auf dem Altmarkt zu Pass.

Aus dem Programm der Mobilitätswoche

Montag 10-18 Uhr: Rollator-Tag der DVB an der Gleisschleife Wallstraße

Dienstag 18 Uhr: Podiumsdiskussion „Dicke Luft in Dresden! Fahrverbote für Autos ab 2018 und Strafzahlungen an die EU? Lässt sich das noch verhindern?“ im Verkehrsmuseum

Mittwoch 19 Uhr: Einweihung der Schnellladesäule am Neustädter Bahnhof

Freitag 18 Uhr: Radnacht des ADFC mit Musik und Rundfahrt

Autofahrer hingegen, die die Einfahrt vom Postplatz auf die Wilsdruffer Straße genommen hatten, standen am Altmarkt vor einem „Durchfahrt verboten“-Schild. Das ausgeschilderte Rechts-Abbiegen in Richtung Seestraße war wegen einer Absperrung nicht möglich. Regelwidriges Umdrehen war die Folge. Vom Pirnaischen Platz kommend wurden die Autofahrer über Galerie- und Schloßstraße hinter dem Kulturpalast vorbeigeleitet.

Von fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sechstklässler der 35. Oberschule in Löbtau hatten am Freitag die einmalige Gelegenheit, Musikunterricht bei einer weltbekannten Künstlerin zu nehmen. Die Star-Violinistin Arabella Steinbacher war im Rahmen der Initiative „Rhapsody in School“ für eine Stunde zu Gast, um den Kindern die klassische Musik näherzubringen.

16.09.2017

Sechs Tage vor der Bundestagswahl wird am Montag in Dresden wieder protestiert. Der wöchentlichen Pegida-Demo (18.30 Uhr) und einer darauf folgenden AfD-Veranstaltung (20 Uhr) auf dem Neumarkt stellen sich mehrere Dresdner Gruppen mit Gegenprotesten entgegen.

16.09.2017

Die SBG will zwei Pädagogen zur Betreuung der Parkeisenbahner einstellen - so sieht es das Kinderschutzkonzept nach den Missbrauchsfällen vor. Bezahlt werden soll mit Fördermitteln der Stadt. Offen ist, ob die Stadträte im Jugendhilfeausschuss die Gelder für 2018 frei machen.

16.09.2017