Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Drewag saniert weiteren Abschnitt der Fernwärmetrasse in Dresden
Dresden Lokales Drewag saniert weiteren Abschnitt der Fernwärmetrasse in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 02.06.2017
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Die Drewag beginnt ab dem 6. Juni mit einem weiteren Bauabschnitt bei der Sanierung der Fernwärmetrasse in der Straße des 17. Juni. Neben der Erneuerung des Fernwärme-Dreileitersystems (Isolierung und Ausrüstungstechnik) werden auch die Stahlbetonhauben erneuert und die Bauwerke saniert. Dies betrifft den Abschnitt zwischen der Lilienthalstraße und der Reisstraße sowie die Sockelleitung an der Bahnstrecke Dresden-Heidenau. Die wichtige Transportleitung versorgt die Kunden in Niedersedlitz mit Fernwärme.

Aufgrund der Arbeiten kommt es zu Verkehrseinschränkungen in der Straße des 17. Juni. Diese wird in stadtwärtiger Fahrtrichtung zwischen Reisstraße und Lilienthalstraße gesperrt. Eine Umleitung über Stephensonstraße, Pirnaer Landstraße und Moränenende wird eingerichtet, die landwärtige Fahrspur bleibt bestehen. Die Sperrung soll voraussichtlich im August aufgehoben werden. Die Fertigstellung des gesamten Bauabschnittes ist für Ende November geplant. Die Arbeiten werden im Rahmen des Projektes Fernwärmetrasse Sachsenwerkstraße/Straße des 17. Juni durchgeführt und kosten rund eine Million Euro.

Von cg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Dresdner Uniklinikum und die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di haben sich auf ein Tarifpaket für das nichtärztliche Personal verständigt. Das sieht eine zweistufige Gehaltserhöhung um nominal insgesamt 5,25 Prozent und neue soziale und leistungsorientierte Schwerpunkte in der Entgeltsystematik vor.

02.06.2017
Lokales Städtepartnerschaft mit Coventry erhält durch Brexit neue Brisanz - Coventry braucht jeden Freund

Ein offenes Netzwerk und eine neue, englische Konversationsgruppe stärkt die Kontakte zwischen den Partnerstädten Dresden und Coventry. Die öffentliche Konversationsgruppe trifft sich erstmalig am 8. Juni.

02.06.2017
Lokales Großereignis im Ostragehege - Mehr Sicherheit für Depeche Mode in Dresden

Am Mittwoch startet Dresden mit einem Paukenschlag in die Open Air-Konzertsaison. Depeche Mode laden zum dritten Deutschlandkonzert der aktuellen „Global Spirit Tour 2017“ auf die Festwiese im Ostragehege. Nicht erst seit dem Anschlag von Manchester wissen wir, das solche Großveranstaltungen auch Risiken bergen. Polizei und Veranstalter sind vorbereitet.

02.06.2017
Anzeige