Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Drewag prüft Fernwärmeleitungen
Dresden Lokales Drewag prüft Fernwärmeleitungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 19.06.2017
Infrarotbilder liefern der Drewag gezielte Informationen über undichte Stellen im Fernwärmenetz, hier beispielsweise an einer Leitung Am Queckbrunnen. Quelle: Drewag
Anzeige
Dresden

Die Drewag hat die Luftbilder der zweiten Infarot-Befliegung seines Fernwärmenetzes in der Stadt vorliegen und kann nun gezielter und effektiver nach Schwachstellen und Betriebsstörungen suchen. Nachdem eine Berliner Spezialfirma bereits 2012 das Stadtgebiet mit Infrarotkameras über Nacht fotodokumentiert hatte, ist Ende 2016 eine neue Aufnahmereihe mit spezieller Thermal-Infrarot-Fernerkennungstechnik erstellt worden. Insgesamt 559 Einzelaufnahmen werden von der Drewag nun sorgfältig mit den Luftbildern von 2012 vergleichen, um altersschwache, defekte oder schlecht funktionierende Leitungsabschnitte zu identifizieren. Auf diese Art und Weise konnte beispielsweise jüngst bei einer Transportleitung im Bereich Am Queckbrunnen eine undichte Stelle in einem Rohr gefunden und ausgebessert werden.

Von dnn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Gesellschaft Historischer Neumarkt fordert - Dresden soll Helmut Kohl die Ehrenbürgerwürde verleihen

Der am Freitag verstorbene Altkanzler Helmut Kohl hat seine wichtigste Rede in Dresden gehalten. Die Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden fordert die postume Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Helmut Kohl. Die Stadtverwaltung erteilte diesem Ansinnen eine eindeutige Absage.

19.06.2017
Lokales Interview mit dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Jan Donhauser - „So bürgerfern wie unter Rot-Rot-Grün war Kommunalpolitik noch nie“

Am Dienstag wählt mit der CDU die größte Fraktion im Stadtrat einen neuen Fraktionsvorstand. Der Fraktionsvorsitzende Jan Donhauser stellt sich zur Wahl. Im DNN-Interview äußert er sich auch zu Kritik an seiner Person.

19.06.2017

In Wohngemeinschaften in Dresden leben nicht hauptsächlich Studenten. Die finanziellen Verhältnisse der Bewohner sind häufig kritischer als bei übrigen Dresdnern, genauso wie ihre Bewertungen für die Stadt.

19.06.2017
Anzeige