Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner tankten 2016 am teuersten
Dresden Lokales Dresdner tankten 2016 am teuersten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:47 02.01.2017
Der Dezember war für Autofahrer an der Zapfsäule besonders teuer. Quelle: Archiv
Dresden

Von wegen „Tanke schön!“. Im Dezember 2016 ratterten die Preisanzeigen an den Zapfsäulen überall in Deutschland krass nach oben, und im Spitzenfeld der Preistreiber lag – wieder mal – Dresden. Das teilte am Neujahrstag der Verbraucherinformationsdienst clever-tanken.de mit und lieferte zu den Gründen – gestiegene Rohölpreise und der starke US-Dollar – auch Zahlen.

Am günstigsten tankten Kraftfahrer im Ranking der 20 größten deutschen Städte Super E10 im Schnitt in Essen (1,3087 Euro), Düsseldorf (1,3105 Euro) und Köln (1,3110 Euro). Am meisten zahlten sie für den Liter Super E10 in Bielefeld (1,3393 Euro), Frankfurt am Main (1,3355 Euro) und Dresden (1,3322 Euro). Auch Dieselfahrer tankten am günstigsten in Essen (1,1372 Euro) sowie in Hamburg (1,1403 Euro) und Duisburg (1,1410 Euro). Am meisten zahlten sie in Nürnberg (1,1685 Euro), Bielefeld (1,1624 Euro) und Stuttgart (1,1618 Euro).

Im Jahresrückblick landet Dresden zehnmal ganz vorn im Ranking der teuersten Tankstädte, gefolgt von Bremen (achtmal) und Leipzig, Frankfurt am Main und Köln (je viermal).

Unter die Top drei der günstigsten Tankstädte schafften es am häufigsten Bochum und Duisburg (je sechsmal) sowie Düsseldorf und Mannheim (je fünfmal).

Von Bastian Stuck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Montagmorgen konnten die Dresdner gleich den ersten Schnee des Jahres erleben. Bei Temperaturen von knapp unter null Grad blieben selbst im Stadtzentrum einige Flocken liegen. Noch am Vormittag schneite es teils kräftig. Bis zu zehn Zentimeter können laut Deutschem Wetterdienst (DWD) bis zum Nachmittag erreicht werden.

02.01.2017
Lokales Dresdner Neujahrsbabys 2017 - Kinderglück kurz nach Mitternacht

Babyglück zum neuen Jahr: Dresden hat kurz nach dem Jahreswechsel neue Einwohner hinzugewonnen. Im Uniklinikum und im Diakonissenkrankenhaus erblickten die ersten Neujahrsbabys das Licht der Welt.

01.01.2017

Pünktlich zum Amtsantritt hat der Stadtschülerrat Dresdens neuem Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann (CDU) einen langen Wunschzettel vorgelegt. So fordern die Dresdner Schülervertreter Vorjohann auf, bis 2020 die Kapazitäten an den Schulen zu steigern, und danach verstärkt in die Sanierung alter Gebäude zu investieren.

01.01.2017