Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner helfen bei der Elbwiesenreinigung
Dresden Lokales Dresdner helfen bei der Elbwiesenreinigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 09.04.2017
Andreas und Anja Dünnebier mit ihren Kinder Oskar, Paul und Anton (v.l) bei der Elbwiesenreinigung. Quelle: Hauke Heuer
Anzeige
Dresden

Rund 1150 Menschen beteiligten sich am Sonnabend an der 22. Elbwiesenreinigung. Die Aktion war Höhepunkt und Abschluss der Initiative „Frühjahrsputz“ bei der schon während der gesamten vergangenen Woche 69 Orte im gesamten Stadtgebiet wieder auf Vordermann gebracht wurden.

An insgesamt 13 Treffpunkten an der Elbe wurden die fleißigen Dresdner mit Müllsäcken und Handschuhen versorgt. Danach wurde das Elbufer von Müll und Unrat befreit. Mit dabei waren auch Anja und Andreas Dünnebier mit ihren Kindern Oskar, Paul und Anton. „Wir waren schon im vergangenen Jahr an der Elbe. Die Kinder haben großen Spaß an der Aktion und freuen sich, Zeit im Freien verbringen zu können“, sagte Andreas Dünnebier unweit des Ostrageheges. Die Familie hat noch eine weitere Motivation, sich an der Elbwiesenreinigung zu beteiligen. „Wir gehen im Sommer mit den Kindern in der Elbe baden. Da ist es gut, wenn alles sauber ist“, sagte Anja Dünnebier.

Tim Söhner versorgte die fleißigen Helfer mit Müllsäcken und Arbeitshandschuhen. Quelle: Hauke Heuer

Tim Söhner, Vorstandsvorsitzender des Dresdner Angel und Naturfreunde e.V., verteilte Müllsäcke und Handschuhe an die freiwilligen Helfer. „Wir beteiligen uns schon seit Jahren an dieser Aktion der Stadt und führen im Herbst in Eigenregie eine zweite Reinigung durch. Wir als Angler fühlen uns für dieses Stück Natur verantwortlich. Da freut es uns, wenn sich so viele an der Elbwiesenreinigung beteiligen“, sagt er.

Die Bilanz nach dem großen Reinemachen zeigt, dass sich die Aktion lohnt: Laut Stadtverwaltung wurden neun Tonnen Abfall eingesammelt. Darunter auch Kurioses wie ein Wildschwein-Skelett und ein Motorroller.

Von hh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kritik wird immer stärker: Jetzt melden auch soziale Organisationen in Dresden massiven Widerstand gegen zusätzliche Kita-Beiträge für kinderreiche Familien an. Die Pläne der Stadt stehen vor dem Scheitern.

08.04.2017

Der neue Eigentümer Jens Hewald des Parkhotels am Weißen Hirsch hat Donnerstagabend seine Pläne für das traditionsreiche Gebäude vorgestellt. In Zukunft sollen im Parkhotel noch mehr kulturelle Veranstaltungen stattfinden und die Suche nach einem Restaurantbetreiber läuft.

08.04.2017
Lokales Schlösserland Sachsen lädt in das Palais im Großen Garten Dresden ein - Frühlingsfest zur Saisoneröffnung

Am 9. April lädt das Schlösserland Sachsen von 10.30 bis 17.30 Uhr anlässlich der Saisoneröffnung zu einem Fest in den Großen Garten ein. Im Palais stellen die einzelnen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsens vor, welchen Service sie bieten und mit welchen Besonderheiten und Höhepunkten sie Besucher anlocken wollen. Zudem gibt es ein buntes Rahmenprogramm.

07.04.2017
Anzeige