Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner arche noVa e.V. hilft auf den Philippinen
Dresden Lokales Dresdner arche noVa e.V. hilft auf den Philippinen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 09.09.2015
Verwüstung auf den Philippinen durch Taifun «Hagupit». Quelle: Francis R. Malasig/ Archiv
Anzeige

Vor allem die entlegenen Ortschaften abseits der Küstenstraße brauchen unsere Unterstützung“ sagt Mitglied Sven Seifert nach einer Erkundungstour durch das Katastrophengebiet.

Der Arche noVa e.V. engagiert sich bereits seit 12 Monaten auf den Philippinen. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Taifun Haiyan großen Schaden angerichtet. Die Sicherstellung der Trinkwasserversorgung steht im Mittelpunkt der Notfallhilfe.

Um das Philippinenprojekt ausbauen zu können, benötigt der Verein zusätzliche finanzielle Mittel. Ein Spendenkonto ist unter arche noVa, Stichwort: Nothilfefonds, Spendenkonto 3573500, Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 85020500, IBAN: DE78 8502 0500 0003 5735 00

BIC: BFSW DE 33 DRE eingerichtet.

arche-nova.org

hh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die sogenannten Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes (Pegida) haben am Montagabend in Dresden weiteren Zulauf erhalten.

09.09.2015

Mehr als 5500 Menschen haben am Montag auf dem Dresdner Theaterplatz bei der Demo „Dresden für alle“ und dem Demonstrationszug von Dresden Nazifrei für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft demonstriert.

09.09.2015

Die Unternehmen in Ost- und Westdeutschland reagieren unterschiedlich auf die Einführung des Mindestlohnes. Das ist das Fazit aus einer Befragung des Dresdner Ifo-Instituts.

09.09.2015
Anzeige