Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Wissenschaftler forscht an neuartigem Gasspeicher
Dresden Lokales Dresdner Wissenschaftler forscht an neuartigem Gasspeicher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 22.02.2017
Der Dresdner Chemiker Lars Borchardt von der TU Dresden hat ein zweijähriges Stipendium in Höhe von insgesamt 40.000 Euro von der Daimler und Benz Stiftung erhalten. Quelle: Lars Borchardt
Anzeige
Dresden

Der Dresdner Chemiker Lars Borchardt von der TU Dresden hat ein zweijähriges Stipendium in Höhe von insgesamt 40.000 Euro von der Daimler und Benz Stiftung erhalten. Wie die TU mitteilte, arbeitet Borchardt an neuartigen Methoden für Energiespeicher. Sein Vorbild: „Brennbares Eis“.

In der Natur lagern große Mengen des Klimagases Methan eingeschlossen in Eis. Das funktioniert so gut, dass ein Liter Wasser bis zu 205 Liter Methan speichert. Den Effekt will der Dresdner Chemiker mit Hilfe von Kohlenstoff nachahmen. Sein Ziel: Im porösen Kohlenstoff zusammen mit Wasser möglichst viel Methan speichern und das Gas dann schnell und kontrolliert wieder freisetzen. Funktioniert das, könnte Kohlenstoff künftig als günstiges Speichermedium dienen.

Von sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die vermeintlichen Wünsche von Pegida-Chef Lutz Bachmann, politische Gegner hängen zu sehen, bleiben juristisch ohne Folgen. Wie Silvio Lang, Mitglied des Stadtvorstandes der Dresdner Linken, mitteilte, sieht die Staatsanwaltschaft von weiteren Ermittlungen ab. Das habe ihm die Justiz am Mittwoch schriftlich mitgeteilt.

22.02.2017

In Kooperation mit SAP Deutschland veranstaltet das Schülerlabor in den technischen Sammlungen einen Workshop zum Thema „Social Robotics“. Vom 20. bis zum 24. Februar lernen zehn Jugendliche, wie sie funktionieren und erschaffen selbst soziale Roboter.

22.02.2017

Auf viele Nostalgiefahrten unter Dampf können sich die Eisenbahnfreunde zum 9. Dresdner Dampfloktreffen freuen. Die Museumseisenbahner der IG Bw Dresden-Altstadt bereiten gleich mehrere Sonderzugfahrten vor, und für die Mitfahrt können jetzt schon Plätze gebucht werden.

22.02.2017
Anzeige