Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dresdner Waldorfschüler bringen Horvaths „Himmelwärts“ im Parkhotel Weißer Hirsch auf die Bühne

Theateraufführung Dresdner Waldorfschüler bringen Horvaths „Himmelwärts“ im Parkhotel Weißer Hirsch auf die Bühne

Bei der Freien Waldorfschule Dresden steht in Klasse acht eine Theateraufführung im Lehrplan. An sechs Abenden im Juni bringen die Schüler im Parkhotel Weißer Hirsch ein Stück auf die Bühne, bei dem es um einen Pakt mit dem Teufel geht.

In Ödön von Horvaths „Himmelwärts“ geht es um einen Pakt mit dem Teufel.

Quelle: Freie Waldorfschule Dresden/Alexander Lelanz

Dresden. Die achte Klasse der Freien Waldorfschule Dresden führt vom 15. bis 17. Juni sowie vom 19. bis 21. Juni jeweils um 19 Uhr ein Theaterstück auf. Im Ballsaal des Parkhotels Weißer Hirsch, Bautzner Landstr. 7, bringen die Schüler „Himmelwärts“ von Ödön von Horvath auf die Bühne. Der Eintrittspreis beträgt 10,50, ermäßigt 6,50 Euro. Karten gibt es an der Abendkasse, eine Reservierung ist möglich per Telefon unter (0351/405 82 94 oder an klassenspiel8a2017@gmx.de per Mail.

In dem Stück geht es um Luise Steintaler, deren größter Traum ist, als Sängerin an der Oper engagiert zu werden. Doch um ihr Ziel zu erreichen, schließt sie einen Kontrakt mit dem Teufel, dem sie ihre Seele auf ewig überlässt. Weiß Luise, worauf sie sich einlässt? Gibt es vielleicht einen Weg für sie, ihre Seele zu retten? Die Aufführung der Achtklässler ist alljährlicher Bestandteil des Lehrplans der Waldorfschule.

Von Stefan Schramm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.