Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Unternehmen erhält Auszeichnung vom Bund
Dresden Lokales Dresdner Unternehmen erhält Auszeichnung vom Bund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 04.12.2018
Die Fördersumme kommt aus dem vom Deutschen Bundestag beschlossenen Programm zur Innovationsförderung im Bund. Quelle: dpa
Dresden

Die Dresdner Firma QuoData Gesellschaft für Qualitätsmanagement und Statistik mbH wird für ihre Arbeit ausgezeichnet und erhält vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) eine Förderung in Höhe von 185.000 Euro. Konkret unterstützt wird ein Projekt zur „Entwicklung eines intelligenten (Verpackungs-)systems zur sensorgestützten Prognose des tatsächlichen Verfallsdatums von Lebensmitteln“, das laut BMEL einen Beitrag zur Vorbereitung des Ernährungs- und Lebensmittelsektors auf die Energiewende leistet.

Die Fördersumme kommt aus dem vom Deutschen Bundestag beschlossenen Programm zur Innovationsförderung im Bund.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Flughafen Saarbrücken wird als bislang weltweit größter Flughafen nicht mehr vom örtlichen Tower aus überwacht. Fluglotsen in Leipzig geben seit Dienstag die Anweisungen für Starts und Landungen. Im nächsten Jahr soll auch Dresden angeschlossen werden.

04.12.2018

Die Dresdner Neuesten Nachrichten haben für Sie mit vielen Partnern einen Adventskalender „gebastelt“. Jeden Tag öffnen wir ein Türchen. Hinter diesem verbirgt sich ein hochwertiges Geschenk, das Sie gewinnen können. Viel Glück!

04.12.2018

Punktlandung: Dresdens Baubürgermeister eröffnete am Montagabend die Bürgerwerkstatt zum neuen Rathaus auf dem Ferdinandplatz. Dann ging es stehenden Fußes zum Finanzausschuss, der zeitgleich genau dieses Thema behandelte und dem Kauf des sogenannten Schikaniergrundstücks zustimmte.

04.12.2018