Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner UNITY-Night: Am 4. November wird die Innenstadt zur Tanzfläche
Dresden Lokales Dresdner UNITY-Night: Am 4. November wird die Innenstadt zur Tanzfläche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 05.10.2017
Am 4. November vereinigen sich wieder viele bekannte Orte in Dresdens Stadtzentrum zur größten lnnenstadtparty.  Quelle: Archiv
Dresden

Am 4. November vereinigen sich wieder viele bekannte Orte in Dresdens Stadtzentrum zur größten lnnenstadtparty und verwandeln sich in spektakuläre und abwechslungsreiche Tanzflächen. Rund um die Prager Straße und den Altmarkt steigt bereits zum 19. Mal ab 22 Uhr die UNITY-Night. Tickets gibt es im Online-Vorverkauf zum Preis von 9,90 Euro auf www.Unity-Dresden-Night.de. Die DNN verlosen für das Event zehn mal zwei Freikarten. Kurz vor seinem 20-jährigem Jubiläum lautet das Motto diesmal ,,Back to the roots“. In diesem Jahr wird auf kleinere Locations mit bis dato teilweise weiteren Laufstrecken verzichtet. Die traditionelle UNITY Dresden Night, die jährlich fest im Veranstaltungskalender vieler junger Menschen verankert ist, soll diesmal noch exklusiver und limitierter stattfinden.

Am Sonnabend wurde es wieder einmal laut in der Dresdner Altstadt – Von der Wilsdruffer Straße bis zum Hauptbahnhof verwandelte sich die Innenstadt in eine einzige große Partymeile. In diesem Jahr aus einem ganz besonderen Anlass, denn die Unity Night feierte ihren 18. Geburtstag.

Der Veranstalter Koppetzki und das Dresdner Citymanagement ermöglichen den Feierlustigen damit einen besonderen Abend in Dresdens Nachtleben. Auf zehn verschiedenen Areas wird ausgelassen getanzt und gefeiert. Dabei sind von House, Rock, Techno, 70er,80er und 90er Jahre Hits über Schlager, Hip Hop und R’n’B für Jeden die passenden Songs dabei.In diesem Jahr sind unter Anderem die DJs Lara Liqueur, DJ Prince, Jekyll & Hyde und Petra Struwe mit dabei. Als Veranstaltungsorte dienen etwa die Centrums-Galerie, die Karstadt-Tiefgarage und der Kristallpalast. Zu den ausreichenden Chill Out Areas zum unterhalten und kennenlernen zählen zum Beispiel McDonalds auf der Prager Straße, das Café Happening und das Barococo am Altmarkt. Über 100 000 Gäste unterschiedlichster Herkunft und jedes Alters haben die Veranstaltung seit dem Eröffnungsjahr bereits besucht.

Von Katharina Jakob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil sich das Dresdner Rathaus schon mehrfach mit ebenso sinnlosen wie überteuerten Verkehrslösungen lächerlich gemacht hat, wird das Tiefbauamt am Donnerstag mit dem Negativpreis „Schleudersachse 2017“ bedacht.

05.10.2017

Urkundenfälschung in mehreren Hundert Fällen wirft die Anklage Führungskräften eines Bauunternehmens vor. Sie sitzen jetzt auf der Anklagebank des Amtsgerichts Dresden. Ihre Firma bot bei Bau- und Abrissvorhaben auch den Abtransport des Bauaushubs auf entsprechende Deponien an. Dort landete das Material aber nie.

05.10.2017

Die Pyro Games machen auch in diesem Jahr wieder Halt in Dresden. Vier Feuerwerksprofis stellen ihr Können unter Beweis und bieten den Besuchern ein faszinierendes Spektakel am Nachthimmel.

04.10.2017