Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Toleranz-Projekte werden ausgezeichnet
Dresden Lokales Dresdner Toleranz-Projekte werden ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 11.05.2018
Archivbild Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) hat 11 Projekte aus Sachsen als Preisträger im bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ bestimmt, die sich 2017 besonders engagiert haben. Darunter sind auch vier aus Dresden. Im Wettbewerb wurden insgesamt 77 Initiativen und Projekte ausgewählt, die Preise sind mit jeweils 1.000 bis 5.000 Euro dotiert. Die Dresdner Gewinnerprojekte sind „In guter Gesellschaft“ des Courage-Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit e.V., „Feiner Fußball“ des Gerede - homo, bi und trans e.V., der interkulturelle Chor Singasylum e.V. und „Jüdische Migranten berichten über Verfolgung“ des Jüdischer FrauenVerein Dresden e.V.

Alle Gewinner werden bei einer öffentlichen Veranstaltung am 15. Mai von 14 bis 16 Uhr in der JohannStadthalle von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer und Mitgliedern des Deutschen Bundestages und des Beirats des BfDT geehrt. Im Anschluss an die Preisverleihung besteht die Möglichkeit, mit den Preisträgern ins Gespräch zu kommen. Weitere Informationen stehen auf der Homepage www.bpb.de/268971.

Von kbj

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Musikumzug für gesellschaftliche Vielfalt „Tolerade“ und der „Walk of Care“ zum Pflegetag führen am Sonnabend zu Verkehrseinschränkungen in der Innenstadt. Zwischen 15 und 18 Uhr sind besonders der Bahnhof Mitte, der Postplatz, die Wilsdruffer Straße und der Pirnaische Platz betroffen.

11.05.2018

160 Jahre altes Schloss – ganz neue Terrasse: Die Gäste von Schloss Albrechtsberg am Loschwitzer Elbhang können in ihren festlichen Schuhen künftig über feste Sandsteinplatten schreiten, statt wie bisher über sandigen Untergrund.

11.05.2018

Am Sonnabend, dem 12. Mai werden die Straßen in Dresden wieder glitzern und schillern: Im Rahmen der Tolerade gehen dieses Jahr zum vierten Mal in Folge Menschen auf die Straße, um für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung einzustehen.

11.05.2018
Anzeige