Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Tag der Vereinten Nationen 2017
Dresden Lokales Dresdner Tag der Vereinten Nationen 2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 22.10.2017
Symbolbild Quelle: epd
Anzeige
Dresden

Vor fünf Jahren bezog die Universität der Vereinten Nationen (UN) ihr Quartier im Dresdner World Trade Center (WTC) und machte Dresden somit zu einem UN-Standort. Unter dem Motto „Eine Welt. Wir Gemeinsam. Unsere Zukunft.” lädt die Dresdner Zweigstelle der United Nations University, das Institute for Integrated Management of Material Fluxes and of Resources (UNU-FLORES) am Dienstag, den 24. Oktober, alle Interessierten zum Tag der offenen Tür ein. Die Besucherinnen und Besucher lernen mithilfe eines interaktiven Programms die Arbeit der Universität der Vereinten Nationen und UNU-FLORES durch die UNU-Mitarbeitenden kennen. UNU-FLORES-Direktor Reza Ardakanian wird um 12:30 Uhr im Atrium des WTC die Geburtstagstorte anschneiden. Unterstützt wird er dabei von Staatsminister und Chef der Staatskanzlei Dr. Fritz Jaeckel, dem Schirmherrn des Dresdner Tags der Vereinten Nationen 2017.

Zur Jubiläumsfeier werden auch internationale Gastwissenschaftler der TU Dresden und ihre Familien erwartet.

Am Abend findet der Festakt zum Tag der Vereinten Nationen im Neuen Rathaus statt. Festrednerin ist Angela Siegmund, Senior External Relations Officer vom UN-Flüchtlingshilfswerk in Berlin, die über das Thema Migration sprechen wird. Hierzu passend ist die Ausstellung „Asyl ist Menschenrecht“ im Festsaal des Rathauses zu sehen. Bei der Festveranstaltung wird zudem der diesjährige Preis des Lokale Agenda 21 für Dresden e.V. für regionale Projekte zur nachhaltigen Entwicklung verliehen.

Zu den Organisatoren des Tags der Vereinten Nationen in Dresden gehört neben UNU-FLORES und der Landeshauptstadt Dresden unter anderem auch die Technische Universität Dresden und die Dresdner UNICEF-Arbeitsgruppe.

Von Junes Semmoudi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Samstag und Sonntag fanden an verschiedenen Orten in Dresden Kleinkunstperformances statt, die durch künstlerische Interventionen im öffentlichen Raum auf das Thema Sucht aufmerksam machen wollten.

22.10.2017

Die dänische Entwicklungshelferin Anja Ringgren Lovén wird am kommenden Samstag in Dresden mit dem „Hope Award“ geehrt. Dahinter verbirgt sich eine Auszeichnung für Menschen, die sich für ein besseres Leben der Kinder in Afrika engagieren. Lovén hatte 2012 in Nigeria die Organisation „DINNødhjælp“ gegründet, um sogenannte „Hexenkinder“ zu retten.

22.10.2017

Laute Knalle, bunte Farben, viel Feuer und viel Show – Im Ostragehege kamen Fans von Feuerwerk und Pyrotechnik am Samstagabend voll auf ihre Kosten.

22.10.2017
Anzeige