Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Dresdner Studenten können wieder 150 Euro Umzugsbeihilfe erhalten

Studentenwerk Dresdner Studenten können wieder 150 Euro Umzugsbeihilfe erhalten

Dresdner Studenten winkt wieder eine Umzugsprämie. 150 Euro können all jene Studenten beantragen, die 2017 für ihr Studium von Außerhalb nach Dresden gezogen sind und hier ihren Hauptwohnsitzt angemeldet haben.

Voriger Artikel
Studie: Dresden bei Hotelpreisen weiter ganz hinten
Nächster Artikel
Freiwillige räumen Silvestermüll in Pieschen auf

Dresdner Studenten winkt wieder Umzugsprämie.

Quelle: Archiv

Dresden. Dresdner Studenten winkt wieder eine Umzugsprämie. 150 Euro können all jene Studenten beantragen, die 2017 für ihr Studium von Außerhalb nach Dresden gezogen sind und hier ihren Hauptwohnsitzt angemeldet haben. Bis 29. März läuft die Frist zur persönlichen Beantragung im Studentenwerk.

Die Umzugsbeihilfe erhalten Studierende von acht Dresdner Bildungseinrichtungen: von der Technischen Universität Dresden, von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, von der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber” Dresden, von der Hochschule für Bildende Künste Dresden, von der Palucca Hochschule für Tanz Dresden, von der Hochschule für Kirchenmusik Dresden, von der Evangelischen Hochschule Dresden und von der Berufsakademie Sachsen – Staatliche Studienakademie Dresden.

Service

Zur Beantragung der Umzugsbeihilfe müssen die Studenten persönlich beim Studentenwerk, Fritz-Löffler-Straße 18, 01069 Dresden, Telefon 0351-469750, erscheinen, denn ein Antrag durch Vertreter oder per Post kann nicht erfolgen. Die zuständige Abteilung Wohnen im Erdgeschoss hat zu folgenden Sprechzeiten geöffnet: montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr und zusätzlich dienstags von 13 bis 15 und donnerstags von 13 bis 17 Uhr; freitags ist geschlossen. Der Studierende muss mehrere Unterlagen vorlegen, so den Antrag auf einmalige Gewährung von Studentenumzugsbeihilfe mit inländischer Bankverbindung, den Personalausweis oder Reisepass, den Studentenausweis oder die Immatrikulationsbescheinigung und den Anmeldenachweis vom Bürgeramt.

Mit der Prämie will Dresden die Studierenden dazu animieren, offiziell nach Dresden zu ziehen. Schließlich bekommt die Stadt pro Bürger eine gewisse Summe vom Freistaat. Seit 2001 haben laut Stadt mehr als 69.000 Studenten die Prämie erhalten, davon exakt 4.085 Studenten im Jahr 2017.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
16.01.2018 - 14:59 Uhr

Die Winterpause ist langsam aber sicher auch für die Amateurkicker vorbei. In der Landesklasse beginnt das Training für die zweite Saisonhälfte.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.