Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Striezelmarkt leuchtet bereits
Dresden Lokales Dresdner Striezelmarkt leuchtet bereits
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 23.11.2015
Quelle: sl
Dresden

Der 581. Dresdner Striezelmarkt leuchtet bereits. Die Stadtverwaltung nutzte den Montagabend, um schon einmal die vielen Hundert Lampen zu testen, so dass Adventsstern, Pyramide und vor allem der Weihnachtsbaum bereits in der Dunkelheit leuchteten.

Bis zur Eröffnung am Donnerstag ist allerdings noch jede Menge Arbeit zu tun. Neben dem Auswechseln von möglichen defekten Lampen werden vor allem die Buden noch dekoriert und eingeräumt.

Funktionieren alle Lampen? Vor dem Start des Striezelmarktes wurde am Montagnachmittag die Beleuchtung getestet.

Um die bis zu 800 Reisebusse am Tag abzufertigen, werden hinter dem Striezelmarkt an der Kreuzstraße spezielle Bushalteplätze eingerichtet. Auch ein spezielles Faltblatt für Busreisende hat die Stadt neu aufgelegt.

Nach der Eröffnung am Donnerstag dürfte das Stollenfest am 5. Dezember der erste große Höhepunkt der Saison werden. Dresdens Bäcker schuften zumindestens schon für den diesjährigen Riesenstriezel. In Backstuben und Konditoreien des Schutzverbands „Dresdner Stollen“ entstehen derzeit rund 400 Teilstücke für die tonnenschwere Köstlichkeit, wie der Verband am Montag mitteilte. Die je acht Kilogramm schweren, 40 mal 60 Zentimeter großen Platten sollen am 1. Advent zum Riesenstriezel werden. Das Megagebäck wird dann zum Dresdner Stollenfest per Pferdewagen durch die Altstadt gefahren, feierlich angeschnitten und Stück für Stück für einen guten Zweck verkauft. 2014 war der Megastollen 4,34 Meter lang, 1,77 Meter breit und 74 Zentimeter hoch.

sl (mit dpa)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Herz statt Hetze - Theater.Platz.Nehmen“ - Unter diesem Motto ruft das Bündnis Herz statt Hetze am 21. Dezember zu einer Großkundgebung auf. Stattfinden soll diese auf dem Theaterplatz. Ob das gelingen wird, ist aber noch unklar.

23.11.2015

Der 87-jährige Schauspieler Hardy Krüger besuchte die Stadt am Montag in einer ihm wichtigen Mission: Sein Projekt „Gemeinsam gegen rechte Gewalt“ wurde im Dresdner Rathaus vorgestellt. Seit Anfang November tourt er durch deutsche Rathäuser – Dresden war die letzte Station.

23.11.2015
Lokales Unterbringung von Flüchtlingen - Stadt erweitert Unterkunft Boxberger Straße

Die Dresdner Stadtverwaltung erweitert in dieser Woche wie angekündigt die Asyl-Unterkunft im ehemaligen Schulkomplex an der Boxberger Straße in Dresden-Prohlis. Wie die Stadt mitteilte, entstehen zunächst im Erdgeschoss 50 neue Schlafplätze, weitere 98 Betten werden im Dezember hinzukommen.

23.11.2015