Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Sportvereine rufen zu Teilnahme an Menschenkette auf
Dresden Lokales Dresdner Sportvereine rufen zu Teilnahme an Menschenkette auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 11.02.2016
Die Menschenkette 2015. Quelle: dh
Dresden

Die großen Dresdner Sportvereine haben zur Teilnahme an der Menschenkette zum Jahrestag der Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg aufgerufen. „Toleranz, Respekt und Fairness sind unverzichtbare Werte in der täglichen Arbeit der Vereine und im Umgang mit eigenen wie gegnerischen Spielern, Fans und Verantwortlichen“, heißt es in dem Appell vom Donnerstag.

Dahinter stehen die Volleyballerinnen des Dresdner SC, die Football-Spieler der Dresden Monarchs, die Fußballer der SG Dynamo Dresden und das Eishockey-Team der Dresdner Eislöwen. Für Vorurteile, Gewalt, Nationalismus und Extremismus gebe es keinen Platz.

Der Gedenktag am 13. Februar wurde in der Vergangenheit auch immer wieder von Neonazis für ihre Ideologie missbraucht. „Wir wollen ein Zeichen für ein weltoffenes Dresden setzen“, sagte Monarchs-Footballer Sören Glöckner. Fans und Vereinsmitglieder sollten sich deshalb am Samstag in die Menschenkette einreihen.

Fremdenhass hat in unserem Team keinen Platz“, meinte Steven Rupprich von den Eislöwen. Mut, Toleranz und Respekt seien Begriffe, „die nicht nur auf, sondern besonders auch neben dem Spielfeld eine wichtige Rolle spielen“, betonte Dynamo-Kapitän Michael Hefele. DSC-Libera Myrthe Schoot verwies auf den universellen Schutz der Menschenwürde. „Niemandem darf diese Würde abgesprochen werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen Bauarbeiten an den Fahrdrähten werden in der nächsten Woche an drei Tagen die Straßenbahnen in Dresden-Löbtau umgeleitet. Dabei entstehen auch Verbesserungen an einer Haltestelle.

11.02.2016

Über Dresden haben am Donnerstagvormittag sieben Hubschrauber der Bundeswehr einen Übungseinsatz absolviert. Dabei handelte es sich um eine Einheit aus der Heeresfliegerwaffenschule Bückeburg in Niedersachsen, teilte der Kommandant der Graf-Stauffenberg-Kaserne, Walter Kron, in Dresden mit.

11.02.2016
Lokales Sonderfahrten wieder mit Sonderfahrzeug - Dresdner Kinderstraßenbahn Lottchen ist wieder auf Achse

Sie ist ein echter Star und vor allem bei den Kleinsten beliebt: Lottchen, die Dresdner Kinderstraßenbahn. Nach einer Verschönerungskur, die mehrere Monate dauerte, rollt die Bahn seit heute wieder durch die Stadt. Kinder aus der 8. Grundschule durften als erste mitfahren.

11.02.2016