Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Sportstättenbetrieb bleibt ohne Chef
Dresden Lokales Dresdner Sportstättenbetrieb bleibt ohne Chef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 09.09.2015
Dresdens Sport- und Schulbürgermeister Winfried Lehmann (CDU). Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige

Daran soll sich erst einmal nichts ändern, erklärte Sportbürgermeister Winfried Lehmann (CDU) auf Anfrage der DNN. „Wir haben das Amt des Leiters noch nicht ausgeschrieben. Wir wollen zunächst erst einmal im Sportausschuss hören, welche Ideen die Stadträte haben.“ Das kann aber erst geschehen, wenn sich die Ausschüsse konstituiert haben. Und das wiederum ist aufgrund der Auseinandersetzungen um die neue Hauptsatzung noch nicht passiert.

Im Juli hatte die Stadt mitgeteilt, dass der erst im März zum Betriebsleiter bestellte Sebastian Schmidt wegen Differenzen wieder von seinem Amt abberufen wird (DNN berichteten). Für den jungen Mann hatte sich der 140 Mitarbeiter starke Eigenbetrieb als mehrere Nummern zu groß erwiesen.„Wir wollen jetzt mit den Stadträten grundsätzlich darüber beraten, wie es weitergehen soll“, erklärte Lehmann. Im Eigenbetrieb habe es in den vergangenen Jahren zahlreiche Turbulenzen gegeben, deshalb werde die Stadt jetzt nicht in Aktionismus verfallen. Zumal Straube den Betrieb sehr gut leite. „Außerdem bringe ich mich stärker mit ein und bin einen halben Tag in der Woche vor Ort“, so Lehmann.

Schmidt hatte den früheren Sportstätten- und Bäderchef Sven Mania abgelöst, der wegen seines Führungsstils [link:700-NR_DNN_83416-1] war. Auch Manias Vorgänger Jörn Torsten Verleger und Raphael Beckmann wurden viel gescholten und hatten sich neue Jobs gesucht. Seit 2007 hat der Eigenbetrieb somit vier Leiter verschlissen.

tbh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

René Reichardt freut sich über die Auszeichnung mit dem diesjährigen DNN-Wirtschaftspreis „So geht’s aufwärts“.

09.09.2015

Erstmals gehören zwei Studierende der Palucca Hochschule Dresden zu den Stipendiaten der Studienstiftung des deutschen Volkes. Die Portugiesin Joanna Ferreira Martins und der Italiener Federico Longo setzten sich unter 42 Bewerbern durch, wie die Ausbildungsstätte am Montag in Dresden mitteilte.

09.09.2015

Gut vier Wochen nach der Wahl hat sich der 6. Sächsische Landtag konstituiert. Zum Landtagspräsidenten wurde am Montag in Dresden erneut der CDU-Politiker Matthias Rößler gewählt.

09.09.2015
Anzeige