Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Shorttrackerin Anna Seidel wird Sportpatin
Dresden Lokales Dresdner Shorttrackerin Anna Seidel wird Sportpatin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 09.04.2018
Anna Seidel gilt als eines der größten Shorttrack-Talente des Landes. Quelle: Matthias Rietschel
Anzeige
Dresden

Die Dresdner Shorttrackerin Anna Seidel wird erste Sportpatin der gedehnten Fachoberschule für Sporttalente am Beruflichen Schulzentrum für Technik Dresden. In ihrer Funktion begleitet die 20-Jährige die neue Sportklasse 11 durch die dreijährige Schulzeit. Als Sportpatin soll Seidel Identifikation schaffen und dazu beitragen, Anstrengungsbereitschaft und einen guten Schulabschluss zu sichern. Die junge Sportlerin, die zu den größten Shorttrack-Talenten Deutschlands zählt, steht den Schülern der Fachoberschule als Ansprechpartner und Motivator zur Verfügung. Zudem ist Seidel zur Zeugnisausgabe anwesend.

Die gedehnte Fachoberschule in Dresden-Johannstadt ist ein Versuchsmodell, bei dem die Schulzeit ein Jahr länger dauert als üblich. Kern der besonderen Ausbildung ist die bundesweit einmalige Verbindung von Trainings-, Wettkampf- und Lernzeiten. Das Kultusministerium hat den Schulversuch auf Initiative des Olympiastützpunktes Dresden/Chemnitz ins Leben gerufen. Zielgruppe sind besondere Sporttalente, welche die Oberschule verlassen und das Interesse an einem späteren Studium haben. Erforderlich ist eine sportfachliche Empfehlung seitens des Olympiastützpunktes.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ob Kopfschmerz, Trennungsschmerz oder Weltschmerz – das Feld des Schmerzes ist weit und hängt nicht nur von körperlichen, sondern auch von psychischen Faktoren ab. Im Deutschen Hygienemuseum diskutieren Experten das Thema und geben einen Einblick in die Welt des Schmerzes.

09.04.2018

Wie schafft man es, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen? Wer kann mich in Fragen der finanziellen Absicherung beraten? Diese und weitere Fragen können Interessierte bei der dritten Messe für Alleinerziehende klären.

09.04.2018

Im September beginnen unter dem Motto „Ich und Du. Wir in Dresden.“ die 28. Interkulturellen Tage in Dresden. Dafür werden noch bis zum 16. April Beiträge von Dresdnern, Initiativen und Vereinen gesucht.

09.04.2018
Anzeige